40 Prozent mit 1 vorm Komma

Karlmann-Abschlussklasse liegt unter dem bayernweiten Notenschnitt

Altötting/Neuötting. An “Tage wie diese”, welche die Abi-Band des König-Karlmann-Gymnasiums gestern bei der Abiturfeier im Neuöttinger Stadtsaal besungen hat, werden sich die 72 ehemaligen Schüler noch lange und gerne erinnern. In einer Feierstunde überreichte ihnen Direktor Rudolf Schramm das Abiturzeugnis. “Ich kann euch guten Gewissens in die Freiheit entlassen”, verabschiedete er sich von seinem ersten Abiturjahrgang.

Insgesamt sind am König-Karlmann-Gymnasium 73 Schüler zu den Prüfungen angetreten, einer wurde nicht zugelassen. Von diesen 73 haben es 72 geschafft, 29 sogar mit einer Eins vor dem Komma. “Das sind rund 40 Prozent”, freute sich Schramm. Von diesen 29 wiederum schneiden elf Absolventen mit der Note 1,5 oder besser ab. Anna Gehringer hat dabei als einzige das absolute Maximum erreicht, die Durchschnittsnote 1,0. “Mit einem Schulschnitt von 2,19 stehen wir besser da als der Durchschnitt in Bayern”, freute sich der Direktor.40 Prozent mit 1 vorm Komma

Ein besonderes Anliegen sei ihn auch die Einführungsklasse gewesen. Dort sind ehemalige Realschüler in einer separaten Klasse ein Jahr auf die Kollegstufe vorbereitet worden. Elf der zwölf Angetretenen haben die Probezeit bestanden und haben das Abitur erfolgreich abgelegt. Zwei sind mit einem Schnitt von 1,3 sogar unter den besten fünf der Schule.

Auch deshalb sei man “ein ganz besonderer Jahrgang”, wie Theresa Leinfelder, die Sprecherin der Abiturienten, bei ihrer Rede sagte. Sie erinnerte an viele schöne Momente der achtjährigen KKG-Zeit wie die diversen Fahrten und Ausflüge. Und die Partys: “Da kann unserer Kollegstufe im ganzen Landkreis niemand Konkurrenz machen”, meinte sie unter den Zustimmungsrufen der Schüler. Nun trennen sich aber die Wege, “aber unsere Gemeinschaft soll zusammenbleiben”, betonte sie. So sehr man sich auch auf das Ende freue, so schwer sei dieser Schritt, weil man alle zusammen letztmals sehe.

Der Sprecher des Elternbeirats, Dr. Ulrich Lambert, lobte die Ausdauer und das Durchhaltevermögen der Schüler und gratulierte ihnen zu ihrem “ganz persönlichen Ehrentag”. “Ihr habt euch auf eurem langen, trockenen Marsch durch die Wüste nicht vom Weg abbringen lassen.” − ala

ANA vom 30.06.2012

Termine

DatumTermin
25.11.2017Eröffnung der Ausstellung des P-Seminars Mathematik: "Verblüffung statt Verzweiflung - Mathe mal anders" (Leiterin StRin Andrea Neubauer; Raum: Filmsaal)
04.12.20172. Sitzung des Fördervereins im Schuljahr 2017/18 (Bibliothek)
23.12.2017Beginn der Weihnachtsferien
07.01.2018Ende der Weihnachtsferien
08.02.2018Olympische Spiele der Antike (alle 6. Klassen) in der Turnhalle
10.02.2018Beginn der freien Tage um Fasching
18.02.2018Ende der freien Tage um Fasching
21.03.2018USA-Austausch (KKG in den USA); Ende des Austausches: Donnerstag, 12.04.2018
24.03.2018Beginn der Osterferien
08.04.2018Ende der Osterferien
19.05.2018Beginn der Pfingstferien
03.06.2018Ende der Pfingstferien
25.07.2018Schulfest (Sommerfest)
26.07.20182. Wandertag
27.07.2018letzter Schultag vor den Sommerferien (Gottesdienst, Ausgabe der Jahreszeugnisse, Schulschluss: ca. 10.25 Uhr)
28.07.2018Beginn der Sommerferien
10.09.2018Ende der Sommerferien

Mehr Informationen zu Terminen

Fotos vom Schulleben

P-Seminar Alpenüberquerung

Letztes Update

  • 17.11.2017 - 05:40:16