Abiturrede 2014

Rudolf Schramm bei der Verleihung der Abiturzeugnisse 2014, am Freitag, dem 27.06.2014

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Kolleginnen und Kollegen,
sehr geehrte Eltern, verehrte Gäste,
und vor allem natürlich
liebe Abiturientinnen und Abiturienten!

 

Meine diesjährige Abiturrede möchte ich mit 3 Fragen an Sie beginnen.

Frage eins:                  Sind Sie froh über das bestandene Abitur?

Diese erste Frage ist natürlich rein rhetorisch. Ich denke niemand von Ihnen wird sie mit nein beantworten. Dies dürfte bei der nächsten Frage vielleicht schon etwas anders sein.

Frage zwei:        Sind Sie stolz auf das bestandene Abitur?

Zur eigenen Zufriedenheit mit dem Erreichten und damit für den eigenen Stolz reicht das Bestehen des Abiturs allein nicht aus. Hier gilt es die eigenen Erwartungen im Vorfeld mit dem danach erzielten Ergebnis in Relation zu stellen. Ich könnte mir durchaus vorstellen, dass sich manche von Ihnen eingestehen müssen, dass mehr drin gewesen wäre. Das möchte ich allerdings gar nicht vertiefen, vielmehr möchte ich mit einer allgemeineren und mehr provozierenden Frage fortfahren.

Frage drei:                   Kann man auf ein bayerisches Abitur überhaupt noch stolz sein?

Diese Frage drängte sich mir während der Vorbereitung der diesjährigen Abiturrede geradezu auf, als ich mal wieder mit Diskussionen über die mangelnde Qualität des Schulsystems konfrontiert wurde. Was musste ich in einer Zeitung lesen:

„Warum die Schule alles falsch macht:
Sinnloser Drill, klägliche Pädagogik, verstaubtes Wissen, hilflose Lehrer: (…).
Neue Studien belegen das Totalversagen des Schulsystems eindrucksvoll.“

Geht es nach der Autorin des zugehörigen Artikels, einer sogenannten Bildungsexpertin, dann brauchen Sie auf Ihr bestandenes Abitur nicht stolz sein. Nun, das war jetzt eine Meinung einer Außenstehenden, aber was sagen denn die Schüler selbst über die Schule. In einem Internet-Blog, in dem Schüler über die Schule diskutierten, fand ich folgenden Beitrag, der durchaus viele Anhänger fand:

„Die Schule bzw. die Schulzeit ist etwas grauenvolles! (…) Ich wusste seit der 7. Klasse, was ich mal werden wollte. Aber anstatt meinen Plänen nachzugehen (…) musste ich mich mit völlig unnützem Wissen rumärgern. Und mit Idioten.“

Mit Idioten wird die Schülerin sicher die Lehrkräfte gemeint haben, die eigentlich immer ihr Fett abbekommen, als unpädagogisch hingestellt werden und ständig überfordert zu sein scheinen. Diese Thematik möchte ich allerdings nicht weiter vertiefen, nur so viel: Mit der Qualität und dem Einsatzwillen des Lehrerkollegiums an unserer Schule bin ich als Schulleiter sehr zufrieden. Solche Lehrerschelte nehme ich deshalb nie besonders ernst.

Interessanter finde ich aber die inhaltliche Kritik, von der sehr häufig zu lesen ist. Von verstaubtem und völlig unnützem Wissen und sinnlosen Inhalten, die in den Schulen vermittelt werden. Eine Umfrage unter der Schülerschaft bringt es ans Tageslicht:

„85 % der Schüler halten den Lehrstoff in der Schule für nicht sinnvoll!“

 

Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12

Termine

DatumTermin
25.11.2017Eröffnung der Ausstellung des P-Seminars Mathematik: "Verblüffung statt Verzweiflung - Mathe mal anders" (Leiterin StRin Andrea Neubauer; Raum: Filmsaal)
04.12.20172. Sitzung des Fördervereins im Schuljahr 2017/18 (Bibliothek)
23.12.2017Beginn der Weihnachtsferien
07.01.2018Ende der Weihnachtsferien
08.02.2018Olympische Spiele der Antike (alle 6. Klassen) in der Turnhalle
10.02.2018Beginn der freien Tage um Fasching
18.02.2018Ende der freien Tage um Fasching
21.03.2018USA-Austausch (KKG in den USA); Ende des Austausches: Donnerstag, 12.04.2018
24.03.2018Beginn der Osterferien
08.04.2018Ende der Osterferien
19.05.2018Beginn der Pfingstferien
03.06.2018Ende der Pfingstferien
25.07.2018Schulfest (Sommerfest)
26.07.20182. Wandertag
27.07.2018letzter Schultag vor den Sommerferien (Gottesdienst, Ausgabe der Jahreszeugnisse, Schulschluss: ca. 10.25 Uhr)
28.07.2018Beginn der Sommerferien
10.09.2018Ende der Sommerferien

Mehr Informationen zu Terminen

Fotos vom Schulleben

Kennenlerntage 2017 - 5D

Letztes Update

  • 22.11.2017 - 17:54:56