Doppelte Attraktion: Lichterglanz und Konzert

König-Karlmann-Gymnasium in Weihnachtsstimmung – trotz Misstönen jenseits der Aufführenden

Altötting. Gleich zweifach auf das Weihnachtsfest eingestimmt wurden die Gäste des König-Karlmann-Gymnasiums am Donnerstag: Ab dem späten Nachmittag präsentierte sich das KKG im Lichterglanz, auf dem kleinen Adventsmarkt vor der Schule gab es kulinarische Leckereien und Geschenkartikel. Und im Anschluss sangen und musizierten die Schülerinnen und Schüler beim Weihnachtskonzert. Diese doppelte Attraktion führte dazu, dass so viele Besucher wie selten die KKG-Aula füllten – und auch für einige wenig konzertante Misstöne sorgten.
In der Gestaltung des Konzerts gab es ein Paar Änderungen im Vergleich zu den Vorjahren – organisatorisch und inhaltlich. So wurde auf eine Moderation verzichtet, ebenso auf eine Pause, so dass die jungen Künstler durchspielten und die Veranstaltung nach gut eineinhalb Stunden zu Ende war.

Der Schwerpunkt lag heuer auf der Vokalmusik – vom Chor der 5. Klassen über das Unterstufenensemble zu zwei Duetten über die drei Männerstimmen bis zum gemischten Chor. Hervorzuheben ist noch das sehr feine und beschwingte Zusammenspiel von Streichern und Stimmen.

Die Zahl der Instrumentalisten an der Schule, die sich bei einem Konzert präsentieren wollen, scheint zurzeit jedoch überschaubar. Lediglich ein Stück, die Kindersinfonie von Leopold Mozart, bot das Instrumentalensemble. Dazu waren noch ein herausragendes Solostück am Klavier, ein Instrumental-Trio und ein -Duo sowie die Stubenmusik zu hören.

Schulleiter Rudolf Schramm lobte in seinen Schlussworten das „schöne und abwechslungsreiche Konzert“ mit seinen „hochklassigen Beiträgen“. Mit Blick auf den begeisterten und begeisternden Fünftklässler-Chor formulierte er seinen Wunsch, seine Bitte: „Bleibt dabei. Und habt Freude an der Schule.“

Es war alles in allem eine schöne Einstimmung auf das Weihnachtsfest – jedoch nicht ohne Aber: Dass sich die Kinder auf die Ferien gefreut haben, war schon während des Konzerts zu hören. Der Nebengeräuschpegel war hoch. Und auch die erwachsenen Besucher waren diesbezüglich kaum ein Vorbild. Während auf der Bühne die Schüler ihr Bestes gaben, ratschten sie fröhlich im Auditorium. Wertschätzung sieht anders aus und Besinnlichkeit hört sich anders an. – E. Schwarz

 

ANA vom 24.12.2018

 

 

 

Termine

DatumTermin
23.06.2019Ende der Pfingstferien
27.06.2019Sommerkonzert in der Aula (Beginn: 19.00 Uhr)
26.07.2019letzter Schultag vor den Sommerferien (Gottesdienst, Ausgabe der Jahreszeugnisse, Schulschluss: ca. 10.25 Uhr)
27.07.2019Beginn der Sommerferien
09.09.2019Ende der Sommerferien
24.09.2019Jahrgangsstufentests I (D6, M8, E10)
26.09.2019Jahrgangsstufentests II (D8, M10, E6)
30.09.2019Beginn des Wahlunterrichts
03.10.2019Tag der deutschen Einheit (unterrichtsfrei)
26.10.2019Beginn der Herbstferien
03.11.2019Ende der Herbstferien
20.11.2019Buß- und Bettag (unterrichtsfrei)
21.12.2019Beginn der Weihnachtsferien
06.01.2020Ende der Weihnachtsferien
14.02.2020Ausgabe der Zeugnisse Q11/1
14.02.2020Notenbildbericht 2: Ausgabe an die Schüler der Jahrgangsstufen 5-10
22.02.2020Beginn der Frühjahrsferien
01.03.2020Ende der Frühjahrsferien
04.04.2020Beginn der Osterferien
19.04.2020Ende der Osterferien
01.05.20201. Mai (Tag der Arbeit; unterrichtsfrei)
21.05.2020Christi Himmelfahrt (unterrichtsfrei)
30.05.2020Beginn der Pfingstferien
14.06.2020Ende der Pfingstferien

Mehr Informationen zu Terminen

Fotos vom Schulleben

diskussion-mit-mdb-mayer_12 ausstellung-additum-kunst_07

Letztes Update

  • 13.06.2019 - 11:20:48