Doppelter Abschied am KKG

Dr. Ulrich Kanz wird Schulleiter am Aventinus-Gymnasium – Bärbel Madeker tritt in die Freistellungsphase ein

Altötting. Zum Schuljahresende verabschiedeten sich Oberstudienrätin Barbara Madeker und Studiendirektor Dr. Ulrich Kanz vom König-Karlmann-Gymnasium – die Englisch- und Sport-Lehrerin in die Freistellungsphase des Teilzeitmodells und der stv. Schulleiter ans Aventinus-Gymnasium Burghausen, dessen Chef er ab dem nächsten Schuljahr wird.

Verlassen das König-Karlmann-Gymnasium: Dr. Ulrich Kanz und Bärbel Madeker. − Fotos: KKGVier Jahre war Kanz, der in Raitenhaslach aufgewachsen ist und in Burghausen das Kumax-Gymnasium besucht hat, stv. Schulleiter am KKG. Im Rahmen einer kleinen Feierstunde, bei der die beiden Kollegen verabschiedet wurde, sagte Schulleiter Rudolf Schramm: “Von Anfang an konnte Herr Dr. Kanz mit seiner professionellen Einstellung, mit seiner offenen Art auf Leute zuzugehen und mit seiner bewundernswerten Arbeitsauffassung als neuer Stellvertreter auf ganzer Linie überzeugen. Die Zusammenarbeit mit Herrn Dr. Kanz war vom ersten Tag an bestens und bereitete mir als Schulleiter viel Freude.”

Kanz selbst sagt, er habe sich gleich wohlgefühlt am Altöttinger Gymnasium – der Kollegen, aber auch der räumlichen und baulichen Gegebenheiten wegen. Seine Aufgabenfelder waren die Themenbereiche Haushalt, Ganztagsbetreuung, Jahresbericht, Schlüsselverwaltung und Öffentlichkeitsarbeit sowie die Leitung der Steuerungsgruppe Schulentwicklung. Insbesondere die Durchführung der internen Evaluation im Schuljahr 2014/15 sei bei ihm in besten Händen gewesen, lobt Schramm. Die Idee für eine Sportklasse stieß bei Herrn Dr. Kanz ebenfalls sofort auf großes Interesse. Sein Konzept wird seit dem Schuljahr 2015/16 umgesetzt. Auch im Zusammenhang mit der sogenannten Integrationsklasse im Rahmen des Projekts “Reg_In_flex” engagierte sich Kanz als Stellvertreter der Schule. Gemeinsam mit dem Kultusministerium, dem Schulamt und den nachgeordneten Mittelschulen sowie mit dem Landkreis Altötting selbst stellte Kanz ein Konzept zur Integration gymnasialgeeigneter Flüchtlinge bzw. Migranten mit Defiziten in der deutschen Sprache auf die Beine.

Schulleiter Schramm lobte schließlich noch die Kooperationsbereitschaft und -fähigkeit seines Stellvertreters, der aber alles andere als ein Ja-Sager sei. Im Fokus seines Interesses hätten das Wohl des KKG und somit der Schüler gestanden. Nun rücke aber eine neue Schule in dessen Blickfeld. Er, Schramm, und Kanz hätten vereinbart, sich sinnvoll abzustimmen und zusammenzuarbeiten zum Wohle beider Schulen. Und auch die private Freundschaft zwischen den Familien Kanz und Schramm solle weiter gepflegt werden.

Nur vier Jahre war Dr. Ulrich Kanz am KKG – dagegen ist Barbara Madeker ein Urgestein der Schule. Nach 35 Jahren tritt die 62-Jährige nun in die Freistellungsphase des Teilzeitmodells und dann in den Ruhestand ein. Ihr Fazit: “Dass ich auf mein Lehrerdasein mit durchweg positiven Gefühlen zurückblicke, hat maßgeblich damit zu tun, dass ich mich am KKG sehr wohlgefühlt habe. Alles in allem erfüllt mich am Ende eine große Dankbarkeit darüber, dass ich den Lehrberuf ausüben konnte und durfte.”

Verlassen das König-Karlmann-Gymnasium: Dr. Ulrich Kanz und Bärbel Madeker. − Fotos: KKGÜber den unmittelbaren Unterricht hinaus sei es Bärbel Madeker stets ein großes Anliegen gewesen, das sportliche Profil der Schule zu fördern. Besonders eingeprägt haben sich bei ihr die Erfahrungen bei der Betreuung verschiedener Sportmannschaften vor allem in Leichtathletik, Tennis und Basketball. Höhepunkte waren die beiden Teilnahmen am Bundesfinale Leichtathletik, zuletzt im Schuljahr 2010/11. Eine herausragende Stellung in der Erinnerung der scheidenden Oberstudienrätin nahm die Arbeit mit dem P-Seminar “Tanzzeit am KKG” im Schuljahr 2013/14 ein. Die Heimatzeitung schrieb von einem “mitreißenden Projekt”.

Das König-Karlmann-Gymnasium Altötting war gleich die erste Station nach dem Referendariat für die im Bayerischen Wald geborene Barbara Madeker; ihr Studium absolvierte sie in Regensburg. “Die temperamentvolle, lebhafte, kontaktfreudige und verständnisvolle Lehrkraft verstand es von Anfang an ausgezeichnet, zu allen Schülerinnen und Schülern Zugang zu finden und erzieherisch besonders wirksam zu werden. Frau Madeker war in all den Jahren eine außergewöhnlich engagierte Lehrkraft, die gerade den Erziehungsauftrag sehr ernst nahm”, lobte Schramm. Barbara Madeker habe sich in hohem Maße mit dem König-Karlmann-Gymnasium identifiziert. Im Englischunterricht war für sie, wie sie selbst betont, die größte Herausforderung, die Offenheit und Motivation der Schülerinnen und Schüler besonders in den Anfangsklassen aufrechtzuerhalten. Sie sollten die Freude und den Elan, mit denen sie sich der Fremdsprache widmeten, nicht verlieren.− red

ANA vom 31.07.2018

 

Termine

DatumTermin
01.10.2018Beginn des Wahlunterrichts
03.10.2018Tag der deutschen Einheit (unterrichtsfrei)
04.10.2018Jahrgangsstufentests I (D6, M8, E10)
04.10.2018Elternversammlung 5. Jahrgangsstufe
04.10.2018Elternversammlung 6. Jahrgangsstufe
08.10.2018Jahrgangsstufentests II (D8, M10, E6)
10.10.2018Elternversammlung 7. Jahrgangsstufe (Aula)
10.10.2018Elternversammlung 8. Jahrgangsstufe (Mensa)
10.10.2018Elternversammlung 9. Jahrgangsstufe (Aula)
17.10.2018Elternversammlung 10. Jahrgangsstufe
27.10.2018Beginn der Herbstferien
04.11.2018Ende der Herbstferien
21.11.2018Buß- und Bettag (unterrichtsfrei)
23.11.2018Notenbildbericht 1: Ausgabe an Schler der Jahrgangsstufen 5-10
27.11.20181. Elternsprechtag (Jahrgangsstufe 5: ab 15.00 Uhr)
22.12.2018Beginn der Weihnachtsferien
06.01.2019Ende der Weihnachtsferien
16.01.20192. Klassenelternversammlung Jahrgangsstufe 5 - Wahl der zweiten Fremdsprache (Aula) - anschl. Klassenelternversammlung in den Klassenzimmern
08.02.2019Prsentation der Seminararbeiten und Projekte (Q12); Beginn: 19.00 Uhr (Aula)
15.02.2019Ausgabe der Zeugnisse Q11/1
15.02.2019Notenbildbericht 2: Ausgabe an die Schler der Jahrgangsstufen 5-10
12.03.2019Informationsabend fr Eltern zum bertritt in die 5. Jahrgangsstufe Gymnasium (Beginn um 19.00 Uhr in der Aula)
16.03.2019Tag der offenen Tr (9.00 Uhr bis 12.30 Uhr); Erffnung durch die schulische Jazz Band
03.05.2019Notenbildbericht 3: Ausgabe an die Schler der Jahrgangsstufen 5-10
09.05.20192. Elternsprechtag
26.07.2019letzter Schultag vor den Sommerferien (Gottesdienst, Ausgabe der Jahreszeugnisse, Schulschluss: ca. 10.25 Uhr)
26.10.2019Beginn der Herbstferien
03.11.2019Ende der Herbstferien
20.11.2019Bu- und Bettag (unterrichtsfrei)
21.12.2019Beginn der Weihnachtsferien
06.01.2020Ende der Weihnachtsferien

Mehr Informationen zu Terminen

Fotos vom Schulleben

Verkehrswachtaktion Junge Fahrer

Letztes Update

  • 23.09.2018 - 13:53:07