“Eine tolle Sache – nicht nur kulinarisch”

Im Vorfeld der Europawahl: Podiumsdiskussion zur Europäischen Union am KKG

Altötting. “Jetzt red i”– frei nach der bekannten Sendung des Bayerischen Rundfunks konnten die Schülerinnen und Schüler der 10. Klassen des König-Karlmann-Gymnasiums Altötting Politiker zu deren Ansichten bezüglich der europäischen Einigung und der Europäischen Union befragen. Schulleiter OStD Rudolf Schramm und Organisator StR Andreas Galneder bregrüßten zur Podiumsdiskussion “Die EU – ein Glücksfall für Europa?” in der voll besetzten Aula des KKG MdL Dr. Martin Huber (CSU) und seine Landtags-Kollegin Gisela Sengl (Bündnis 90/Die Grünen) sowie den Altöttinger Bürgermeister Herbert Hofauer (FW).

Ziel: Europas Akzeptanz steigernDas Kultusministerium fordert die Schulen in jedem Jahr auf, den europäischen Gedanken aktiv in die Schulen einzubringen. In der mit den Nationalfahnen aller EU-Länder beflaggten Aula des KKG konnten die Schülerinnen und Schüler diesem Bestreben der Schulbehörde intensiv nachkommen, indem sie ihre Fragen zur Zukunft Europas und der Europäischen Union direkt an die Politiker richten konnten. Den jungen Erwachsenen ging es in ihren Beiträgen insbesondere um die Wirtschaftskrise in einigen Ländern der EU, die Sicherheit und Zukunftsfestigkeit des Euro und die Ausweitung der Kompetenzen der EU. Andererseits beschäftigte die Schülerinnen und Schüler auch die Frage nach den Möglichkeiten der Steigerung der Identifikation mit der EU und dem europäischen Gedanken: “Wie können wir denn die Akzeptanz und das Ansehen der EU steigern?”, wollte beispielsweise Sabrina Krumbachner wissen.

Besonders kritisch hinterfragt wurde das gegenwärtig zur Diskussion stehende Freihandelsabkommen mit den USA. Felix Perner merkte kritisch an, dass er sich des Eindrucks nicht erwehren könne, “dass hier etwas hinter verschlossenen Türen ausgehandelt wird: Das passt aber nicht mit meinem Demokratieverständnis zusammen!” Gerade bei der Frage nach dem Freihandelsabkommen stimmten die Diskutanten Perner unisono zu und erklärten, in der jetzt bekannten Ausprägung sei es nicht zu befürworten. Dies stellte die Grüne Gisela Sengl ebenso deutlich heraus wie Dr. Huber (CSU), der in seiner Antwort auch Vergleiche mit anderen Freihandelsabkommen der USA zog. Politische Auseinandersetzung hautnah erlebten die jungen Erwachsenen aber ebenso in anderen Fragen, so konnten Huber und Sengl ihre bisweilen deutlich unterschiedlichen Sichtweisen verdeutlichen etwa in Fragen der Erweiterung der EU, der Grenzen der Kompetenzen der EU oder auch was agrarwirtschaftliche Fragen betraf.

Einig war man sich allerdings in der Frage, dass die EU an sich eine “sehr gute Sache” sei. Die Aspekte Frieden und Sicherheit sowie die Reisefreiheit seien so grundlegend wichtig für den im vergangenen Jahrhundert vom Krieg geschundenen Kontinent, dass man für den Glücksfall EU doch bereit sein müsse, immer wieder Kompromisse einzugehen. Altötting, das sich in der europäischen Sache durchaus hervorgetan habe und daher auch 2013 den Europapreis des Europarats bekommen hat, wisse durch seine engen Kontakte zu den europäischen Partnerstädten um die Bedeutung der europäischen Zusammenarbeit. Dabei sei “Europa eine tolle Sache, nicht nur kulinarisch”, sondern gerade für die Jugendlichen, denen der Kontinent offen stehe, sagte Bürgermeister Hofauer. − red

ANA vom 10.04.2014

Termine

DatumTermin
25.09.20171. Sitzung des Fördervereins im Schuljahr 2017/18 (Bibliothek)
26.09.2017Jahrgangsstufentests I (D6, M8, E10)
28.09.2017Jahrgangsstufentests II (D8, M10, E6)
03.10.2017Tag der deutschen Einheit (unterrichtsfrei)
28.10.2017Beginn der Herbstferien
05.11.2017Ende der Herbstferien
04.12.20172. Sitzung des Fördervereins im Schuljahr 2017/18 (Bibliothek)
23.12.2017Beginn der Weihnachtsferien
07.01.2018Ende der Weihnachtsferien
10.02.2018Beginn der freien Tage um Fasching
18.02.2018Ende der freien Tage um Fasching
24.03.2018Beginn der Osterferien
08.04.2018Ende der Osterferien
19.05.2018Beginn der Pfingstferien
03.06.2018Ende der Pfingstferien
25.07.2018Schulfest (Sommerfest)
26.07.20182. Wandertag
27.07.2018letzter Schultag vor den Sommerferien (Gottesdienst, Ausgabe der Jahreszeugnisse, Schulschluss: ca. 10.25 Uhr)
28.07.2018Beginn der Sommerferien
10.09.2018Ende der Sommerferien

Mehr Informationen zu Terminen

Fotos vom Schulleben

Projekttag Golf

Letztes Update

  • 20.09.2017 - 14:30:21