Geschichte

Lehrwerke


Für das Fach Geschichte sind am KKG folgende Lehrwerke eingeführt:

  • Jahrgangsstufe 6 – 10: Geschichte und Geschehen 1 – 5 (Klett)
  • Q11/12: Forum Geschichte 11/12 (Cornelsen)

 

Lehrplan


Lehrplan

Jgst. Inhalt Wochenstundenzahl
6 Von den ersten Menschen bis zum Reich der Franken 2
7 Vom Mittelalter bis zum Absolutismus 2
8 Vom Zeitalter der Revolutionen bis zum Ende des Ersten Weltkriegs 2
9 Widerstreit der Ideologien und Systeme im 20. Jahrhundert 2
10 Die Auflösung der bipolaren Welt 1
11 Gesellschaft im Wandel (15.bis 19.Jahrhundert) 2
Demokratie und Diktatur:  Probleme der
deutschen Geschichte im 20.Jahrhundert
12 Historische Komponenten europäischer Kultur 2
und Gesellschaft
Konfliktregionen und Akteure internationaler Politik in
historischer Perspektive

 

Selbstverständnis


Im Fach Geschichte erlangen die Schüler vertiefte Erkenntnisse über Strukturen, Entwicklungen, Ereignisse und Persönlichkeiten, welche die Vergangenheit geprägt haben und damit auch das Leben der Gegenwart beeinflussen. Sie erhalten einen Einblick in das Denken und Handeln der Menschen in früheren Zeiten. Ihnen wird bewusst, wie historisches Wissen entsteht, und sie entdecken das Faszinierende an der Beschäftigung mit der Dimension “Zeit”.
Die Auseinandersetzung mit der Vergangenheit fördert die Bereitschaft sich mit dem zeitlich und räumlich Fernen sowie dem Fremden und Ungewohnten auseinander zu setzen und ihm mit Offenheit zu begegnen. Gleichzeitig erleichtert die Beschäftigung mit Zusammenhängen zwischen Vergangenheit und Gegenwart die Orientierung der Schüler in ihrer eigenen Lebenswelt. Das Erkennen der historischen Bedingtheit der Gegenwart stellt eine wichtige Voraussetzung für die Mitgestaltung der Zukunft dar.
Ein vertieftes historisches Bewusstsein ist somit wesentlicher Bestandteil einer soliden politischen Bildung.
 

Grundwissen





 

Projekte


Geschichte lebendig werden zu lassen, Unterrichtshalte zu vertiefen, ist uns ein großes Anliegen. Durch vielfältige historische Projekte, Exkursionen und die Teilnahme an Wettbewerben versuchen wir, diesem Ziel gerecht zu werden.


In diesem fächerübergreifenden Unterrichtsprojekt der Fächer Geschichte, Kunst und Sport werden die Olympischen Spiele der Antike nachgespielt. Im Kunstunterricht wurden die Schilde und der Altar gestaltet, im Sportunterricht die historischen olympischen Disziplinen trainert. So konnten die im Geschichtsunterricht gewonnenen Erkenntnisse in die Tat umgesetzt. Vor vollen Rängen wurde mit olympsichen Ehrgeiz gekämpft, v.a. aber hatten Schüler wie Lehrer große Freude an diesem Geschichtsprojekt!


In der 9. Klasse beschäftigen sich die Schülerinnen und Schüler stark mit der Zeit des Nationalsozialismus. Eindringlich und anschaulich werden die Schrecken und die Grausamkeit jener Zeit vor Ort bei einem im Unterricht vorbereiteten Besuch des KZ Dachau für die Schüler spür- und erlebbar.


In den vergangenen Jahren haben sich in jedem Jahr ein oder mehrere Schülerteams an historischen Wettbewerben beteiligt und dabei beachtliche Erfolge erzielt. 2007 errangen Schülerinnen und Schüler der 8. Jahrgangsstufe sogar den Landessieg im Geschichtswettbewerb der Deutschen Kriegsgräberfürsorge zum Thema “Zeitzeugen und Zeitzeugnisse 1939-49”.
Auch in der “Königsdisziplin”, dem Geschichtswettbewerb des Bundespräsidenten, konnte das KKG einen der ersten Preise auf Landesebene für sich verzeichnen. 2009 wurde unsere Schülergruppe aus der 10. Klasse für den Beitrag zum Wettbewerb “Helden – verehrt – verkannt – vergessen” mit einer Arbeit zu Graf Tilly mit dem Förderpreis des Freistaats Bayern in einer feierlichen Stunde in der Residenz Würzburg ausgezeichnet. (siehe Bilder zu diesem Geschichtswettbewerb)

W-Seminar Geschichte veröffentlicht Sammelband der Arbeiten

Die 14 Mitglieder des W-Seminars Geschichte, das sich mit dem Namenspatron König Karlmann und seiner Dynastie der Karolinger beschäftigte, veröffentlichte die Ergebnisse ihrer Arbeiten in einem Sammelband. Dieser wurde im Rahmen der Verabschiedung der Abiturientinnen und Abiturienten des ersten G-8 Jahrgangs (W-Seminar 2009-11) der Öffentlichkeit präsentiert. Ein besonderer Dank erging an Frau Dr. Weber von der Ludwig-Maximilians-Universität München, die hinsichtlich des Layouts und der Druckfassung der Ergebnisse enormen Einsatz und Enthusiasmus zeigte.

Sichtlich erfreut zeigte sich neben den Schülerinnen und Schülern auch der Leiter des Seminars StR Galneder, schließlich sei eine Bewerkstelligung der Herausgabe eines Sammelbandes mit allen Seminararbeiten keine Selbstverständlichkeit und daher gebühre allen W-Seminarteilnehmern ein großes Komliment, nun dieses Ergebnis vorzeigen zu können.

Projekt mit der Fachschaft Kunst zur Verschönerung der Außenwand des Fachraums Geschichte

Die Schülerinnen und Schüler der Klasse 10a gestalteten unter Anleitung der Kunsterzieherin StRin Johanna Neubert die Außenwand des Fachraums Geschichte mittels von ihnen gestalteten Leinwänden von historischen Persönlichkeiten neu. Hierbei wurde der Pop-Art-Stil verwendet, welcher sich als hervorragendes Mittel zeigte, einerseits die bekannten Persönlichkeiten der Geschichte modern darzustellen und andererseits auch die Aufmerksamkeit der Schulfamilie auf diese Wand zu lenken. Schließlich erfüllen die Portraits auch pädagogische und didaktische Funktion, kann doch mit ihnen der Lehrplan und das Grundwissen des Fachs Geschichte beinahe lückenlos nachvollzogen werden. (Siehe auch Artikel hierzu im Bereich Kunst).



Eine besondere Freude für das KKG war es, im März 2012 Prof. Dr. Winfried Becker an der Schule begrüßen zu dürfen und damit die universitäre Welt an die Schule holen zu können. Der renommierte Historiker von der Universität Passau hielt vor den Schülerinnen und Schülern der Q 11 eine Vorlesung zum Thema “Der Untergang der Weimarer Republik in Bayern”. Organisatorin StRin Röck und der Fachbetreuer StR Galneder zeigten sich sehr erfreut, mit der Vorlesung ein nicht unwichtiges Randthema des Lehrplans Geschichte 11/2 aus profundem Munde den Oberstufenschülern präsentieren und zeitlich die Veranstaltung so legen zu können, dass sie in idealer Weise in die Unterrichtssequenz Weimarer Republik eingebunden werden konnte. Zudem eröffnete die Veranstaltung die Möglichkeit, in gewisser Weise universitäre Luft zu schnuppern und sich beispielsweise in der eigenen Mitschrift bei Vorlesungen zu üben. Ein besonderes Highlight war am Ende auch die von Prof. Becker ermöglichte Diskussion über den Themenkomplex, in der die in der Vorlesung gehörten Aspekte mit den unterrichteten Inhalten verknüpft werden konnten.

Schüler der 6. Jahrgangsstufe begeistert vom Besuch Römischer Legionäre

Am Freitag, 04. Mai 2012 statteten zwei “römische Legionäre” der Universität Regensburg den Schülerinnen und Schülern der sechsten Jahrgangsstufe einen Besuch ab. Die beiden Studenten arbeiten aktiv am Projekt “experimentelle Geschichte” mit. Dabei zogen sie beispielsweise mit originalgetreuer Legionärskleidung von Regensburg nach Italien oder von Wien nach Castra Regina (Regensburg) und ahmten den Alltag und die Beschwernisse der römischen Soldaten der Kaiserzeit nach.

In ihrem begeisternden Vortrag berichteten sie von ihren Erkenntnissen und Erlebnissen. Darüber hinaus hatten die Schülerinnen und Schüler die einmalige Gelegenheit Legionärskleidung selbst anzuprobieren oder verschiedene Formationen selbst auszuprobieren. Wie groß die Begeisterung und der Wissensdrang der Sechstklässer war, zeigte sich u.a. daran, dass aufgrund der vielen Nachfragen die Zeit der beiden Unterrichtsstunden für den Vortrag der beiden “Legionäre” kaum ausreichte und viele der Schülerinnen und Schüler auch nach Unterrichtsschluss blieben, um die Utensilien der römischen Soldaten genauer zu untersuchen.

Erfreut über die Veranstaltung zeigten sich auch die Verantwortlichen des Projekts, das fächerübergreifend für die beiden Unterrichtsfächer Latein und Geschichte von StR Axel Kästner organisiert wurde. Aufgrund des großen Erfolgs wird eine Wiederholung der Veranstaltung im nächsten Jahr natürlich erwogen.


 
 


Termine

DatumTermin
25.09.20171. Sitzung des Fördervereins im Schuljahr 2017/18 (Bibliothek)
26.09.2017Jahrgangsstufentests I (D6, M8, E10)
28.09.2017Jahrgangsstufentests II (D8, M10, E6)
03.10.2017Tag der deutschen Einheit (unterrichtsfrei)
28.10.2017Beginn der Herbstferien
05.11.2017Ende der Herbstferien
04.12.20172. Sitzung des Fördervereins im Schuljahr 2017/18 (Bibliothek)
23.12.2017Beginn der Weihnachtsferien
07.01.2018Ende der Weihnachtsferien
10.02.2018Beginn der freien Tage um Fasching
18.02.2018Ende der freien Tage um Fasching
24.03.2018Beginn der Osterferien
08.04.2018Ende der Osterferien
19.05.2018Beginn der Pfingstferien
03.06.2018Ende der Pfingstferien
25.07.2018Schulfest (Sommerfest)
26.07.20182. Wandertag
27.07.2018letzter Schultag vor den Sommerferien (Gottesdienst, Ausgabe der Jahreszeugnisse, Schulschluss: ca. 10.25 Uhr)
28.07.2018Beginn der Sommerferien
10.09.2018Ende der Sommerferien

Mehr Informationen zu Terminen

Fotos vom Schulleben

Projekttag Golf

Letztes Update

  • 20.09.2017 - 14:30:21