Jules-Verne-Klassiker auf der Bühne

Theatergruppe des König-Karlmann-Gymnasiums führte “In 80 Tagen um die Welt” auf

Altötting. “In 80 Tagen um die Welt – in 2 Stunden”: Unter diesem spaßigen Titel sind 31 junge Schauspieler des König-Karlmann-Gymnasiums an zwei Abenden mit ihrer eigenen Interpretation des weltbekannten Stücks von Jules Verne in der Aual des Hauses aufgetreten.

Auch Tanzeinlagen waren Teil der Theateraufführung in der Aula des Karlmann-Gymnasiums. − Foto: KKG In beiden Vorstellungen verkörperte Bastian Asenbeck vor gut besetzten Reihen den Hauptakteur Phileas Fogg, der die Wette eingeht, innerhalb von 80 Tagen einmal die Welt umreisen zu können. Gemeinsam mit seinen Begleitern Passepartout (Alexandra Mitterpleininger) und Mrs. Potts (Leonie Pauler) erlebt Fogg auf der ganzen Welt diverse Abenteuer, rettet unter anderem Prinzessin Aouda (Lena Juszt) in Indien vor dem Scheiterhaufen. Erschwert wird ihre unterhaltsame Reise von den beiden übereifrigen Polizisten Fix (Sophia Hinterberger) und Looney (Julia Zellner), die Fogg wegen einer unglücklichen Verwechslung für einen Bankräuber halten und deshalb verfolgen.

Auf ihrem Weg stoßen die eilig Reisenden immer wieder auf diverse Hindernisse, die sie mit Mut, Geschick und Glück überwinden können. So überqueren sie das chinesische Meer mit einem Heißluftballon, den die burschikose Lady Edna Pickwick (Julia Maier) steuert, und leihen sich in den USA einen Privatzug von einem schießwütigen Rinderbaron (Vita Wagenhuber). Auf der letzten Etappe geht ihrem Schiff mitten im dem Atlantik der Treibstoff aus. Notgedrungen werden Schiffsteile verbrannt, womit sie Kapitän (Joshua Wagenhuber) an den Rand seiner Nerven bringen.

Die Darbietung war nicht nur von spannenden Erlebnissen und interessanten Stationen auf der ganzen Welt geprägt, vielmehr sorgten insbesondere die unbeholfen wirkenden Unterneukirchner Willi und Hertha (Stephan Kainzmaier und Beatrix Schlosser), die sich eine Weltreise gönnten, mit ihren wenig hilfreichen, dafür aber umso humorvolleren Kommentaren immer wieder für den nötigen Witz.

Die Theatergruppe unter der bewährten Leitung von Delia Grinzinger und Holger Gottschalk wurde vom P-Seminar Deutsch unterstützt, das unter anderem die Kostüme organisierte und für das vielfältige Bühnenbild verantwortlich war.− red

ANA vom 27.04.2017

Termine

DatumTermin
25.11.2017Eröffnung der Ausstellung des P-Seminars Mathematik: "Verblüffung statt Verzweiflung - Mathe mal anders" (Leiterin StRin Andrea Neubauer; Raum: Filmsaal)
04.12.20172. Sitzung des Fördervereins im Schuljahr 2017/18 (Bibliothek)
23.12.2017Beginn der Weihnachtsferien
07.01.2018Ende der Weihnachtsferien
08.02.2018Olympische Spiele der Antike (alle 6. Klassen) in der Turnhalle
10.02.2018Beginn der freien Tage um Fasching
18.02.2018Ende der freien Tage um Fasching
21.03.2018USA-Austausch (KKG in den USA); Ende des Austausches: Donnerstag, 12.04.2018
24.03.2018Beginn der Osterferien
08.04.2018Ende der Osterferien
19.05.2018Beginn der Pfingstferien
03.06.2018Ende der Pfingstferien
25.07.2018Schulfest (Sommerfest)
26.07.20182. Wandertag
27.07.2018letzter Schultag vor den Sommerferien (Gottesdienst, Ausgabe der Jahreszeugnisse, Schulschluss: ca. 10.25 Uhr)
28.07.2018Beginn der Sommerferien
10.09.2018Ende der Sommerferien

Mehr Informationen zu Terminen

Fotos vom Schulleben

Kennenlerntage 2017 - 5D

Letztes Update

  • 17.11.2017 - 05:40:16