“Wir sind bunt und das ist gut so”

König-Karlmann-Gymnasium in Ingolstadt mit Michael-Schmidpeter-Preis für soziales Engagement ausgezeichnet

Altötting. “Das macht mich schon sehr stolz auf unsere AG und unsere Schule”, sagt Schülerin Kerstin Rückerl, die zusammen mit weiteren Vertreterinnen der Arbeitsgemeinschaft (AG) Soziale Verantwortung des König-Karlmann-Gymnasiums bei der Preisverleihung in Ingolstadt den ersten Preis entgegen nahm. Neben einem Glaspokal erhielt die Schülergruppe des König-Karlmann-Gymnasiums für diesen Landessieg auch einen Scheck in Höhe von 500 Euro aus den Händen von Kai Gerstenberg, dem Vorstand des Jugendnetzwerks Lambda Bayern.

Die erfolgreiche Arbeitsgemeinschaft Soziale Verantwortung am KKG mit Schulleiter Rudolf Schramm (rechts) und den beiden betreuenden Lehrern Andreas Huber (links) und Andreas Galneder (3. von links). − Foto: KKGDie AG Soziale Verantwortung am KKG setzt sich mit seinen mehr als 25 Mitgliedern vornehmlich der Jahrgangsstufen neun mit zwölf sehr für soziale Benachteiligte aller Art ein. So gibt es eine Gruppe von Schülerinnen und Schülern, die jeden Freitag kostenlos Nachhilfestunden an der benachbarten Weiß-Ferdl-Schule gibt. Im vergangenen Jahr wartete die Schülergruppe mit verschiedenen großen und kleinen Aktionen am KKG auf, beispielsweise wurde ein Aktionstag zur Bewusstmachung der Schwierigkeiten von Menschen mit Behinderung in der Schule durchgeführt. Auch eine Aktion zur Zivilcourage unter dem Motto “Local Heroes” gab es, welche in Zusammenarbeit mit der Caritas der Diözese Passau durchgeführt wurde.

Für die größte und aufwändigste Aktion des vergangenen Schuljahres mit dem Titel “Wir sind bunt und das ist gut so” schließlich erhielt die AG Soziale Verantwortung des KKG den Michael-Schmidpeter-Preis des Jugendnetzwerks Lambda, dem Landesverband junger Lesben und Schwulen in Bayern. Mit diesem Preis werden in jedem Jahr Schülerinnen und Schüler ausgezeichnet, die sich in besonderen Maße um Toleranz und Akzeptanz gegenüber homosexuellen und transgender Jugendlicher engagiert haben. Als Schule, die sich für das Schulnetzwerk “Schule ohne Rassismus, Schule mit Courage” qualifiziert hat und diese Werte auch lebt, veranstalteten die Schülerinnen und Schüler eine Aktionswoche zur Erhöhung der Toleranz für sexuelle Orientierung. Nach der Devise “jeder solle nach seiner Fasson glücklich werden” erarbeiteten die Schülerinnen und Schüler Informationsmaterial, machten eine Ausstellung und veranstalteten eine Solidaritätsaktion für Menschen mit homosexueller Orientierung. So ließen sich viele Schülerinnen und Schüler in einem bunten Fotorahmen fotografieren und zeigten durch die Ausstellung der Fotos ihre Solidarität und ihren Respekt vor allen Menschen, unabhängig von ihrer sexuellen Orientierung.

“Genau so etwas, wie ihr das am König-Karlmann-Gymnasium in Altötting gemacht habt, hätte mein Sohn Michael Schmidpeter, auch an seiner Schule gebraucht,” meinte Stefan Schmidpeter bei der Preisverleihung in seiner Laudatio für das KKG. Hintergrund des Entstehens des Preises ist der Suizid Michael Schmidpeters nach seinem Coming-out. Auf den weiteren Plätze folgen das Ostendorfer-Gymnasium Neumarkt (Opf.) und die Karl-Meichelbeck-Realschule in Freising.

“Dass vorher niemand von uns etwas von dem Preis wusste und wir somit völlig aus eigenem Engagement und nur der Sache wegen das Projekt angestoßen haben und nicht einen möglicherweise zu gewinnenden Preis im Hinterkopf hatten, das macht für uns diese Auszeichnungen noch wertvoller”, so OStR Andreas Galneder und StR Andreas Huber, die beiden Lehrer, die die AG Soziale Verantwortung betreuen. Auch Schulleiter OStD Rudolf Schramm ist sichtlich erfreut über den Landessieg seiner Schule. “Wir sind eine Schule der Offenheit und Toleranz, ein Gymnasium, das seine Werte lebt, und das freut mich besonders.”− red

ANA vom 22.11.2017

Termine

DatumTermin
27.10.2018Beginn der Herbstferien
04.11.2018Ende der Herbstferien
12.11.20181. Sitzung des Elternbeirates im Schuljahr 2018/19 in der Bibliothek
21.11.2018Buß- und Bettag (unterrichtsfrei)
23.11.2018Notenbildbericht 1: Ausgabe an Schüler der Jahrgangsstufen 5-10
27.11.20181. Elternsprechtag (Jahrgangsstufe 5: ab 15.00 Uhr)
03.12.20182. Sitzung des F&uumlrdervereins im Schuljahr 2018/19 (Bibliothek)
20.12.2018Weihnachtskonzert in der Aula (17.30 Uhr: weihnachtlicher Empfang vor dem Haupteingang mit Speis und Trank (KKG im Lichterglanz); 19.00 Uhr: Beginn des Konzerts in der Aula)
22.12.2018Beginn der Weihnachtsferien
06.01.2019Ende der Weihnachtsferien
16.01.20192. Klassenelternversammlung Jahrgangsstufe 5 - Wahl der zweiten Fremdsprache (Aula) - anschl. Klassenelternversammlung in den Klassenzimmern
08.02.2019Präsentation der Seminararbeiten und Projekte (Q12); Beginn: 19.00 Uhr (Aula)
15.02.2019Ausgabe der Zeugnisse Q11/1
15.02.2019Notenbildbericht 2: Ausgabe an die Schüler der Jahrgangsstufen 5-10
12.03.2019Informationsabend für Eltern zum Übertritt in die 5. Jahrgangsstufe Gymnasium (Beginn um 19.00 Uhr in der Aula)
16.03.2019Tag der offenen Tür (9.00 Uhr bis 12.30 Uhr); Eröffnung durch die schulische Jazz Band
03.05.2019Notenbildbericht 3: Ausgabe an die Schüler der Jahrgangsstufen 5-10
09.05.20192. Elternsprechtag
26.07.2019letzter Schultag vor den Sommerferien (Gottesdienst, Ausgabe der Jahreszeugnisse, Schulschluss: ca. 10.25 Uhr)
26.10.2019Beginn der Herbstferien
03.11.2019Ende der Herbstferien
20.11.2019Buß- und Bettag (unterrichtsfrei)
21.12.2019Beginn der Weihnachtsferien
06.01.2020Ende der Weihnachtsferien

Mehr Informationen zu Terminen

Fotos vom Schulleben

juniorwahl_20183

Letztes Update

  • 17.10.2018 - 16:04:43