Stiftungspreis belohnt soziales Engagement

Passau. Zum siebten Mal ist gestern in Passau der Stiftungspreis der Passauer Neuen Presse für soziale Projekte an Schulen vergeben worden. „Gerade im digitalen Zeitalter ist es wichtig, dass sich Schulen um soziales Engagement kümmern und im praktischen Tun Werte vermitteln“, sagte Schirmherr Bernd Sibler, bayerischer Wissenschaftsminister, bei der Preisverleihung. Gewinnerschule ist das Johannes-Gutenberg-Gymnasium Waldkirchen. Für Projekte seines BeFair-Teams, insbesondere die fair gehandelte Waldkirchner Stadtschokolade, durften die Schüler den mit 2000 Euro dotierten Stiftungspreis mit nach Hause nehmen.

Von der Kreativität und Vielfalt der Projekte von Gymnasien und Fachoberschulen, die in diesem Jahr zur Einreichung ihrer Projekte aufgefordert waren, zeigte sich die Jury beeindruckt. „Soziales Engagement gibt immer dem was zurück, der gibt“, gab Juryvorsitzende Gertrud Brunnbauer den Schülern mit auf den Weg. „Alle Schulen sind Gewinnerschulen“, freute sich Stiftungsbeauftragte Eva Maria Fuchs angesichts der Fülle an Ideen. Die zweitplatzierte Schule etwa, das Robert-Koch-Gymnasium Deggendorf, hatte das Theaterstück „Deggendorf fährt Taxi“ mit ins Passauer Medienzentrum gebracht, das sich humorvoll mit Vorurteilen Ausländern gegenüber auseinandersetzt. Plakate gegen Vorurteile, Schüler, die syrischen Kindern bei den Hausaufgaben helfen, und ein inklusives Sportfest hatte das drittplatzierte König-Karlmann-Gymnasium Altötting vorzuweisen.
Weiter ausgezeichnete Projekte waren etwa Plastikfasten, Spendensammeln für Frauen im Kongo, faire Müslipausen, Schulsanitäter und eine fiktive Pressekonferenz zu weiblicher Genitalverstümmelung.

 

Das König-Karlmann-Gymnasium Altötting belegte den dritten Platz:

Mit ihren Plakaten regen sie dazu an, die eigenen Vorurteile zu hinterfragen: Franziska Walbert (v.l.), Elena Müller, Helena Hermann und Verena Kiefinger. Mitschüler Tobias Maier moderierte ihren Vortrag.

 

Wie schnell man sich von Vorurteilen in die Irre leiten lässt, zeigt die Plakat-Aktion der AG Soziale Verantwortung. 30 Schüler der Klassen 8 bis 12 an der Schule engagieren sich vielfältig: Den Nachbarn beim Holzmachen helfen, das haben die Schüler beim „Make a Difference Day“ getan. Sie unterstützen zudem syrische Kinder bei den Hausaufgaben.
 

– Sandra Niedermaier – Auszüge zweier Artikel aus dem ANA vom 16.07.2019

Termine

DatumTermin
09.09.2019Ende der Sommerferien
24.09.2019Jahrgangsstufentests I (D6, M8, E10)
26.09.2019Jahrgangsstufentests II (D8, M10, E6)
30.09.2019Beginn des Wahlunterrichts
03.10.2019Tag der deutschen Einheit (unterrichtsfrei)
26.10.2019Beginn der Herbstferien
03.11.2019Ende der Herbstferien
20.11.2019Buß- und Bettag (unterrichtsfrei)
22.11.2019Notenbildbericht 1: Ausgabe an Schüler der Jahrgangsstufen 5-10
28.11.20191. Elternsprechtag (Jahrgangsstufe 5: ab 15.00 Uhr)
21.12.2019Beginn der Weihnachtsferien
06.01.2020Ende der Weihnachtsferien
14.02.2020Ausgabe der Zeugnisse Q11/1
14.02.2020Notenbildbericht 2: Ausgabe an die Schüler der Jahrgangsstufen 5-10
22.02.2020Beginn der Frühjahrsferien
01.03.2020Ende der Frühjahrsferien
03.03.2020Informationsabend für Eltern zum Übertritt in die 5. Jahrgangsstufe Gymnasium (Beginn um 19.00 Uhr in der Aula)
07.03.2020Tag der offenen Tür (9.00 Uhr bis 12.30 Uhr)
04.04.2020Beginn der Osterferien
19.04.2020Ende der Osterferien
30.04.2020Notenbildbericht 3: Ausgabe an die Schüler der Jahrgangsstufen 5-10
01.05.20201. Mai (Tag der Arbeit; unterrichtsfrei)
07.05.20202. Elternsprechtag
21.05.2020Christi Himmelfahrt (unterrichtsfrei)
30.05.2020Beginn der Pfingstferien
14.06.2020Ende der Pfingstferien

Mehr Informationen zu Terminen

Fotos vom Schulleben

sportgala_19 sportgala_14

Letztes Update

  • 03.08.2019 - 13:53:12