Nummer 3 ist im Haus, Nummer 4 ist in Arbeit

König-Karlmann-Gymnasium sicherte sich den Schulpokal des Internationalen Halbmarathons – Noch ein Erfolg, dann bleibt die Trophäe im Haus

Altötting. Es war ein Starterfeld, dass der Jubiläumsauflage würdig war: Als am 18. September der 25. Internationale Halbmarathon ausgetragen wurde, traten bei der 21,1-Kilometer-Schleife und den anderen Läufen, die im Programm waren, fast 2500 Athleten an. Dass ungefähr jeder Zwanzigste davon vom König-Karlmann-Gymnasium kam, war kein Zufall. Dort hatte man sich zum Ziel gesetzt, den Pokal zu gewinnen, der Jahr für Jahr an diejenige Schule geht, welche die meisten Teilnehmer stellt. Das Engagement war groß, es wurde eigens ein Organisationsteam ins Leben gerufen.

Den Pokal samt Urkunde nahmen Schulleiter Rudolf Schramm (2. von links) und Sportlehrerin Heike Starflinger stellvertretend für das König-Karlmann-Gymnasium entgegen. Überreicht wurde die Trophäe von Halbmarathon-Organisator Günther Vogl (2. von rechts) im Beisein von Landratsstellvertreter Konrad Heuwieser. − Foto: HölzlwimmerDass dieses gute Arbeit geleistet hat, ist am Tag des Laufevents deutlich geworden – und nun noch einmal: Am Montag kam mit Günther Vogl der Organisator des Halbmarathons ans KKG und hatte den begehrten Pokal dabei. Bevor er ihn samt Urkunde an Schulleiter Rudolf Schramm überreichte, würdigte Letzterer den Einsatz der beteiligten Lehrer – allen voran von Sportpädagogin Heike Starflinger – und Schüler. Quer durch alle Jahrgangsstufen hatten sie vornehmlich beim 6-km-Lauf mitgemacht und somit den Pokal ans KKG geholt.

Dort richtet man den Blick schon nach vorne. Denn der Pokal ist ein Wanderpokal, dauerhaft im Haus bleibt er nur, wenn er drei Mal in Folge gewonnen wird. Nach Erfolgen heuer und im Vorjahr fehlt also noch ein Sieg, um die Trophäe ganz behalten zu können. Die erste wäre es freilich nicht: Schon drei Mal ist dem KKG dieses Kunststück gelungen. Dass Nummer 4 nicht schon längst den Karlmännern gehört, liegt am Mühldorfer Rupertigymnasium, das mit Siegen 2012 bis 2014 die Dominanz des KKG gebrochen hatte. Dieses hat die Verhältnisse wieder gerade gerückt. 2015 wurde Mühldorf mit drei Startern Vorsprung auf den zweiten Platz verwiesen, heuer war es deutlicher: 123 Karlmänner liefen, 33 mehr als Mühldorf aufbieten konnte. − sh

ANA vom 11.11.2016

Termine

DatumTermin
25.09.20171. Sitzung des Fördervereins im Schuljahr 2017/18 (Bibliothek)
26.09.2017Jahrgangsstufentests I (D6, M8, E10)
28.09.2017Jahrgangsstufentests II (D8, M10, E6)
03.10.2017Tag der deutschen Einheit (unterrichtsfrei)
28.10.2017Beginn der Herbstferien
05.11.2017Ende der Herbstferien
04.12.20172. Sitzung des Fördervereins im Schuljahr 2017/18 (Bibliothek)
23.12.2017Beginn der Weihnachtsferien
07.01.2018Ende der Weihnachtsferien
10.02.2018Beginn der freien Tage um Fasching
18.02.2018Ende der freien Tage um Fasching
24.03.2018Beginn der Osterferien
08.04.2018Ende der Osterferien
19.05.2018Beginn der Pfingstferien
03.06.2018Ende der Pfingstferien
25.07.2018Schulfest (Sommerfest)
26.07.20182. Wandertag
27.07.2018letzter Schultag vor den Sommerferien (Gottesdienst, Ausgabe der Jahreszeugnisse, Schulschluss: ca. 10.25 Uhr)
28.07.2018Beginn der Sommerferien
10.09.2018Ende der Sommerferien

Mehr Informationen zu Terminen

Fotos vom Schulleben

Projekttag Golf

Letztes Update

  • 20.09.2017 - 14:30:21