Polizei trifft Stadtgeschichte

Altötting. Er ist ein Stück Stadtgeschichte, aber auch ein Stück Polizeigeschichte, der versuchte Diebstahl des Goldenen Rössls in der Nacht von 6. auf 7. Oktober 1921. Zwei Berliner Einbrecher wollten das Kunstwerk stehlen. Sie brachen in die Sakristei der Stiftspfarrkirche ein, wo sich das wertvolle Kleinod damals noch befand (heute ist es in der Neuen Schatzkammer zu bestaunen), und feilten das Ross und den Stalldiener ab. Als sie den Alarm auslösten, kam die Polizei, beim Schusswechsel wurden beide Einbrecher verwundet, einer erlag den Verletzungen. Das Rössl wurde anschließend restauriert. Diesen Vorfall hat das Projekt-Seminar Geschichte des König-Karlmann-Gymnasiums in den vergangenen Wochen im Rahmen einer Stadtführung in Szene gesetzt. Bei ihrem durch schauspielerische Einlagen kurzweilig gestalteten Weg rund um den Kapellplatz stieg – wie berichtet – nicht nur der Tod von seiner barocken Schrankuhr in der Stiftspfarrkirche herunter, sondern es plauderte auch ein Schutzmann zu den Besonderheiten der Tat des Rössl-Diebstahls aus dem Nähkästchen. Dabei kam es zu einem Zusammentreffen der Polizei von einst und heute, über das Hannes Schneider, Chef der Polizeiinspektion, im aktuellen Bericht Folgendes festgehalten hat: “Da nahm es nicht Wunder, dass das Treiben vor der Kapelladministration auch das Interesse zweier Beamter der Polizeiinspektion fand, die am vergangenen Samstagnachmittag auf dem Christkindlmarkt auf Fußstreife unterwegs waren. Einer ihrer Amtsvorgänger aus der damaligen Gendarmeriehauptstation hatte dazu am 7. Oktober 1921 die spektakulären Umstände des Verbrechens in einer zehnseitigen, handschriftlichen Stellungnahme zusammengefasst. Als kleines Déjà-vu darf auf die Uniformfarbe des Karlmann-Kollegiaten hingewiesen werden. Ganz so neu ist das Blau der kommenden Polizeiuniform bei den bayerischen Sicherheitskräften auch wieder nicht. … Aber gegen die Einführung der preußischen Pickelhaube hatte sich unser ,Kini‘ Ludwig II. schon ,Höchstdero selbst‘ vehement zur Wehr gesetzt!” − red/F.: red

ANA vom 17.12.2016

Termine

DatumTermin
25.07.2018Schulfest (Sommerfest)
26.07.20182. Wandertag
27.07.2018letzter Schultag vor den Sommerferien (Gottesdienst, Ausgabe der Jahreszeugnisse, Schulschluss: ca. 10.25 Uhr)
28.07.2018Beginn der Sommerferien
10.09.2018Ende der Sommerferien
01.10.2018Beginn des Wahlunterrichts
03.10.2018Tag der deutschen Einheit (unterrichtsfrei)
04.10.2018Jahrgangsstufentests I (D6, M8, E10)
08.10.2018Jahrgangsstufentests II (D8, M10, E6)
27.10.2018Beginn der Herbstferien
04.11.2018Ende der Herbstferien
21.11.2018Buß- und Bettag (unterrichtsfrei)
22.12.2018Beginn der Weihnachtsferien
06.01.2019Ende der Weihnachtsferien
26.07.2019letzter Schultag vor den Sommerferien (Gottesdienst, Ausgabe der Jahreszeugnisse, Schulschluss: ca. 10.25 Uhr)

Mehr Informationen zu Terminen

Fotos vom Schulleben

Verkehrswachtaktion Junge Fahrer

Letztes Update

  • 19.07.2018 - 06:09:31