Schweinsbraten für die Welt

König-Karlmann-Gymnasium als Schule mit Courage ausgezeichnet – Kabarettist Gerhard Polt ist Pate

Altötting. Mutig steht er da. Vor der gesamten Schule, die ihn alle anblicken. Ganz allein steht er auf dem Podest und singt. Er singt über die Hautfarbe der anderen, er singt über die Kriege der Menschen und er singt: “Wir sind alle Kinder dieser Welt.” Der Fünftklässler Samuel Wewerka war Teil eines Festaktes, bei dem das Altöttinger König-Karlmann-Gymnasium als “Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage” ausgezeichnet wurde. In dem feierlichen Rahmen am Donnerstag überreichte Michael Schneider-König, Oberbayern-Beauftragter der Aktion, die offizielle Plakette von “Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage”, die künftig das Schulhaus zieren wird und betonte in seiner Ansprache: “Man spürt, dass sie hier gut aufgehoben ist und dass ihr das Thema ernst nehmt.”

Eine Schule ohne Rassismus will das König-Karlmann-Gymnasium sein, betonte Schulleiter Rudolf Schramm (l.). Michael Schneider-König (r.) überreichte nun den Schülern und Lehrern die Plakette. − Fotos: StummerGut 70 Schulen in Oberbayern haben diese Auszeichnung verliehen bekommen, im Landkreis Altötting gehören beispielsweise das Burghauser Aventinus-Gymnasium und die Max-Fellermeier-Schule in Neuötting zum Kreis der ausgezeichneten Schulen.

Der Bonner Verein Aktion Courage initiierte das Projekt im Jahre 1995 und reagierte damit auf eine Welle rassistischer und rechtsextremistisch motivierter Gewalt zu Beginn der Neunzigerjahre in Deutschland. Die Ursprünge des Projekt liegen in Belgien. Staatliche Einrichtungen wie die Bundeszentrale für politische Bildung oder auch der Bayerische Jugendring unterstützen die Aktion.

"Wir sind alle Kinder dieser Welt": Das Lied trug Samuel Wewerka vor.

“Wir sind alle Kinder dieser Welt”: Das Lied trug Samuel Wewerka vor.

Das KKG hat eigens für das Thema eine AG “Soziale Verantwortung” gegründet und sich besonders um ein offenes, von Toleranz geprägtes Schulklima bemüht. Sie haben auch einen Film gegen Rassismus gedreht, so wie man ihn von der UEFA kennt. Schüler und Lehrer erklären – ganz wie die bekannten Fußballstars – “Nein, zu Rassismus – Ja, zu Toleranz, Vielfalt und Respekt”. Bei dem Projekt geht es auch darum, andere nicht auszugrenzen und Schwächere zu unterstützen. “Noch vor einem Jahr hätte ich nicht gemeint, dass das einmal nötig sein würde”, hatte Schulleiter Rudolf Schramm in seiner Rede betont. Dass der Rassismus in Deutschland wieder Fuß fassen könne, habe er nicht für möglich gehalten. Das letzte Jahr habe ihn eines Besseren belehrt. Schramm und seine Schüler wurden aktiv und umso erfreuter zeigte sich der Schulleiter über die ersten Früchte der Aktion: Laut Statuten der “Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage” müssen mindestens 70 Prozent der Schüler und Lehrer ihre Bereitschaft dokumentieren, “gegen Ausgrenzung und Rassismus und für unser demokratisches und freiheitliches Wertekonzept einzutreten”. Am KKG haben 91 Prozent der Schüler und Lehrer diesen Willen beurkundet. Als prominenter Pate der Aktion konnte das KKG den Kabarettisten Gerhard Polt gewinnen, der der Schule eine Videobotschaft schickte und in bester Polt-Manier für Toleranz warb und “Schweinsbraten für die Welt” forderte.

Bei dem Festakt am Donnerstag gab es gleich mehrere Aktionen zum Thema “Schule ohne Rassismus”. Im Anschluss an die Feierstunde hatte die AG ein internationales Café organisiert. “Seit einiger Zeit haben wir enge Kontakte zu unbegleiteten minderjährigen Flüchtlingen aufgebaut”, erläuterte Schramm weiter. Sie lud man zu dem Festakt ein, Plakate entstanden. Zudem hatten die Schüler eine Postkartenaktion organisiert, auf denen Schüler ihre Wünsche und Ideen für eine “Schule mit Courage” notieren konnten. Einen eindringlichen Appell richtete Schulleiter Rudolf Schramm am Ende seiner Rede an die Jugendlichen: “Schaut nicht weg”, sagte er und wenn sie Unrecht sehen: “Geht mutig dazwischen.” − jo

ANA vom 14.05.2016

Termine

DatumTermin
25.11.2017Eröffnung der Ausstellung des P-Seminars Mathematik: "Verblüffung statt Verzweiflung - Mathe mal anders" (Leiterin StRin Andrea Neubauer; Raum: Filmsaal)
04.12.20172. Sitzung des Fördervereins im Schuljahr 2017/18 (Bibliothek)
23.12.2017Beginn der Weihnachtsferien
07.01.2018Ende der Weihnachtsferien
08.02.2018Olympische Spiele der Antike (alle 6. Klassen) in der Turnhalle
10.02.2018Beginn der freien Tage um Fasching
18.02.2018Ende der freien Tage um Fasching
21.03.2018USA-Austausch (KKG in den USA); Ende des Austausches: Donnerstag, 12.04.2018
24.03.2018Beginn der Osterferien
08.04.2018Ende der Osterferien
19.05.2018Beginn der Pfingstferien
03.06.2018Ende der Pfingstferien
25.07.2018Schulfest (Sommerfest)
26.07.20182. Wandertag
27.07.2018letzter Schultag vor den Sommerferien (Gottesdienst, Ausgabe der Jahreszeugnisse, Schulschluss: ca. 10.25 Uhr)
28.07.2018Beginn der Sommerferien
10.09.2018Ende der Sommerferien

Mehr Informationen zu Terminen

Fotos vom Schulleben

P-Seminar Alpenüberquerung

Letztes Update

  • 17.11.2017 - 05:40:16