Sprudelnde Kreativität

Thema Wasser: 2. Tonart-Abend am König-Karlmann-Gymnasium

Altötting. Ein Abend mit Musik und Kunst – das ist Tonart. Zum zweiten Mal haben die genannten Fachschaften am König-Karlmamnn-Gymnasium am vergangenen Donnerstag ihr Können und ihre Kreativität im Rahmen dieses selbsterdachten Veranstaltungs-Konzepts unter Beweis gestellt. Und entsprechend dem vorgegebenem Thema “Wasser” sind die Ideen nur so gesprudelt.

Die Tonart-Macher in der Tiefsee: (v.l.) Andreas Antwerpen, Johanna Neubert, Birgit Heckhausen und Winfried Mittermeier. − Fotos: SchwarzIn den Kunstsälen und auf der Galerie im ersten Stock war die Ausstellung aufgebaut, betreut von Johanna Neubert und Andreas Antwerpen. Die Kunstpädagogen hatten ihren Schützlingen viele Freiheiten gelassen – und die Schüler diese in der Gestaltung ausgelebt: in Fotografien und Zeichnungen, Aquarellen und Wasserspeiern aus Ton, in farbenfrohen Aquarium-Schaukästen und Ski- und Eislauf-Winterlandschaften, in ökologisch-kritischer Objektkunst und einer Tiefsee-Welt, in der übergroße Plastik- und Pappmaché-Fische “schwammen”.

Spannende Projekte hatten sich die Schüler in Zusammenarbeit mit den Fachschaften Musik und Kunst ausgedacht – von einem Minimal-Music-Ensemble bis hin zu Aquarien. Den Besuchern gefiel’s ausnahmslos.Somit war das KKG am Donnerstag ein Gesamtkunstwerk, denn auch in der Aula schwebten Wasserwesen durch die Luft – Fische und Quallen aus Upcycling-Produktion, also gestaltet aus eigentlich ge-/verbrauchten Wertstoffen. All das illuminiert vom Technik-Team um Winfried Mittermeier. Und akustisch wurden die Gäste mit Möwengeschrei und Dampfergetute auf den musikalischen Part unter Federführung von Birgit Heckhausen eingestimmt.

Anders als bei den traditionellen Konzerten hatten die Schüler auch in Sachen Gesang, Instrumentalmusik und Tanz freie Hand. So wurden Eigenkompositionen geboten (Christoph Putz, Gitarre und Gesang: Wie der Fluss), aber auch Bekanntes in Solodarbietungen – wenngleich in ungewöhnlicher Instrumentierung: “Air” von Johann Sebastian Bach auf der Posaune (Anna-Lena Schachtner) oder “Drink me up hearties” aus dem Soundtrack “Pirates of the Caribbean” auf dem Horn (Daniel Geßl). Eine Hommage an das Minimal-Music-Mastermind Steve Reich brachte ein Zehntklass-Septett zu Gehör, mit einer eigenen Tanz-Choreographie glänzten Anna-Lena Neudecker, Catharina Bischof, Lea Kagerer und Jaqueline Hartmann.

Das Genannte ist nur ein Ausschnitt des Gebotenen – Tonart soll: nein muss auf jeden Fall in weitere Auflagen gehen. Erwin Schwarz

ANA vom 14.03.2016

Termine

DatumTermin
25.11.2017Eröffnung der Ausstellung des P-Seminars Mathematik: "Verblüffung statt Verzweiflung - Mathe mal anders" (Leiterin StRin Andrea Neubauer; Raum: Filmsaal)
04.12.20172. Sitzung des Fördervereins im Schuljahr 2017/18 (Bibliothek)
23.12.2017Beginn der Weihnachtsferien
07.01.2018Ende der Weihnachtsferien
08.02.2018Olympische Spiele der Antike (alle 6. Klassen) in der Turnhalle
10.02.2018Beginn der freien Tage um Fasching
18.02.2018Ende der freien Tage um Fasching
21.03.2018USA-Austausch (KKG in den USA); Ende des Austausches: Donnerstag, 12.04.2018
24.03.2018Beginn der Osterferien
08.04.2018Ende der Osterferien
19.05.2018Beginn der Pfingstferien
03.06.2018Ende der Pfingstferien
25.07.2018Schulfest (Sommerfest)
26.07.20182. Wandertag
27.07.2018letzter Schultag vor den Sommerferien (Gottesdienst, Ausgabe der Jahreszeugnisse, Schulschluss: ca. 10.25 Uhr)
28.07.2018Beginn der Sommerferien
10.09.2018Ende der Sommerferien

Mehr Informationen zu Terminen

Fotos vom Schulleben

P-Seminar Alpenüberquerung

Letztes Update

  • 17.11.2017 - 05:40:16