Preis des Lions-Clubs für die beste Seminararbeit 2021

2021-07-19T16:38:03+02:0014. Juli 2021|

Die Arbeit von Janina Grumbeck wurde als beste Arbeit am KKG 2021 ausgezeichnet.

Der Preis des Lions-Club Altötting-Burghausen für die jeweils beste Seminararbeit an den Gymnasien im Landkreis Altötting wurde am 12. Juli 2021 im Aventinus-Gymnasium Burghausen feierlich an die Preisträger übergeben. Vom König-Karlmann-Gymnasium Altötting konnte sich Janina Grumbeck über die mit 750.- € dotierte Auszeichnung freuen. In seiner Laudatio lobte der Seminarleiter, OStR Bernhard Fleischmann, der im Oberstufenjahrgang 2019/21 das W-Seminar „Bioethik und christliche Verantwortung“ im Fach katholische Religionslehre durchgeführt hatte, insbesondere die „kontinuierliche und beharrliche Arbeitsweise”, „die Fähigkeit, geeignete Literatur (…) heranzuziehen und diese differenziert und mit Tiefgang auszuwerten” und   die „adäquate „Performance“, also die sprachliche Darbietung” der Seminararbeit. Janina referierte gewohnt souverän und mit großem Fachwissen ihre Arbeit „Organspende – moralische Verpflichtung oder unzumutbare Aufgabe?“. Dabei konnte sie die eindrucksvollen Ergebnisse ihrer Recherchen erläutern und die geladenen Gäste mit ihrem Expertenwissen und Reflexionen beeindrucken.

Die Preisträgerin des König-Karlmann-Gymnasiums Altötting, Janina Grumbeck mit Urkunde, Scheck und Glaspokal.

Sabine Eicher, StDin / Winfried Mittermeier, StD

           Oberstufenkoordinatoren

Neueste Beiträge

Archiv

Nach oben