P-Seminar des KKG gestaltete zwei Schaufenster für die Buchhandlung Fraundorfner.

Unser Projekt mit dem Namen „Schaufenstergestaltung im Buchladen Fraundorfner“, unter der Leitung von Frau Neubert, startete am Anfang der 11. Klasse.

Zu Beginn erstellten wir Konzepte für zwei Schaufenster. Das erste umfasst das Thema „Unsere Welt der Bücher“. Im Zentrum steht ein großer bunt bemalter Planet, auf dem 10 Bücher platziert wurden. Zu jedem Buch hängt ein Stern mit einem Foto des jeweiligen Schülers von der Decke.

Mit dem zweiten Fenster sollte das Thema „Herbst“ aufgegriffen werden. Die goldenen Blätter stimmen in die baldige Weihnachtszeit ein. Die Palette erzeugt einen rustikalen Look.

Die Pilze, die verteilt auf dem Boden platziert sind, sowie der Vogel, zeigen den Wechsel zwischen den Jahreszeiten. Allerdings hat unser Herbst-Schaufenster schon sämtliche Jahreszeiten durchlebt: Zuerst sollte es ein Frühlingsfenster werden, die Origamiblüten dafür liegen immer noch im Kunstsaal. Doch wegen Corona musste unser P-Seminar immer wieder „kreative Pausen“ einlegen. Das zu Beginn geplante, sommerliche Fenster wurde letztendlich ein Fenster mit einen gemütlichen, spätherbstlichen Look.

Die Zusammenarbeit mit den Klassenkameraden machte uns große Freude. Zusammen war es uns möglich, trotz der langen Coronapause, beide Fenster in die Tat umzusetzen. Nach der Planung machten wir uns an die Arbeit und teilten uns in Gruppen auf. Beim Einräumen der Bücher und Dekorationen war unser Teamgeist gefragt. Wir verbrachten einige Stunden damit, die Schaufenster zu perfektionieren und auftretende Probleme zu lösen. Jeder konnte sein individuelles Buch präsentieren und so den Betrachtern einen Einblick in seine eigene Bücherwelt geben.

Aber am besten schaut ihr selbst mal bei der Buchhandlung Fraundorfner vorbei! Bis zum 22. November 2021 ist unsere Arbeit dort noch zu sehen.

Neueste Beiträge

Archiv