Alle Infos zum Übertritt ans KKG

  • Herzlich willkommen
  • Übertritt trotz Corona?
  • So geht die Anmeldung 2021
  • Übertrittsbedingungen
  • Klassenbildung am KKG
  • Übertrittscoach
  • Probeunterricht
  • Weitergehende Infos

Herzlich willkommen am KKG!

Sehr geehrte Eltern,
liebe Schülerinnen und Schüler,

es freut uns, dass bei Ihnen / bei euch Interesse an einem Übertritt ans König-Karlmann-Gymnasium besteht.

Im Unterpunkt „So geht die Anmeldung 2021“ wird das geplante Anmeldeverfahren (in der Hoffnung, dass Corona keine weiteren Änderungen erforderlich macht) kurz und prägnant erläutert. Unabhängig davon, ob es eine Präsenzanmeldung geben wird, empfehlen wir auf jeden Fall eine (Vorab-)Online-Anmeldung, die ab dem Ausgabetag des Übertrittszeugnis (Freitag, 7. Mai 2021) möglich sein wird. Über den Link „Direkt zur Online-Anmeldung“ kommt man schnell zur Anmeldeseite.

Alle diejenigen, die noch weitere Informationen benötigen, finden diese in den anderen Menüpunkten.

Für persönliche Rückfragen stehen wir selbstverständlich gerne zur Verfügung. Rufen Sie einfach im Sekretariat an (08671 9578 0) und vereinbaren Sie einen Gesprächstermin (telefonisch oder vor Ort).

Wir freuen uns, dich bei uns im September 2021 als neue Schülerin bzw. als neuen Schüler am „Karlmann“ begrüßen zu dürfen.

Ihr / euer Rudolf Schramm
(Schulleiter)

  • Herzlich willkommen
  • Übertritt trotz Corona?
  • So geht die Anmeldung 2021
  • Übertrittsbedingungen
  • Klassenbildung am KKG
  • Übertrittscoach
  • Probeunterricht
  • Weitergehende Infos

Übertritt ans KKG trotz Corona?

Sehr geehrte Eltern,
liebe Schülerinnen und Schüler,

aufgrund der Corona-bedingten Ausfälle des Präsenzunterrichts und der damit verbundenen Versäumnisse in der Stoffvermittlung in der Grundschule ist die Verunsicherung womöglich groß. Vielleicht stellt man sich sinngemäß folgende Frage:

„Soll ich unter diesen Umständen überhaupt einen Wechsel ans Gymnasium wagen?“

Es ist uns am König-Karlmann-Gymnasium Altötting ein großes Bedürfnis, an dieser Stelle zu beruhigen!
Am neunjährigen Gymnasium haben wir sehr lange Zeit, etwaige Stoffversäumnisse (vor allem in Deutsch und Mathematik) aufzuholen. Es ist für uns eine Selbstverständlichkeit, die Schülerinnen und Schüler dort „abzuholen“, wo sie am Ende der Grundschulzeit stehen. Natürlich werden wir erst das nachholen, was Corona-bedingt an der Grundschule nicht durchgenommen werden konnte. Erst dann werden wir mit neuem Unterrichtsstoff fortfahren. Zudem werden wir in Jahrgangsstufe 5 spezielle Fördermaßnahmen einleiten (z. B. zusätzliche Intensivierungsstunden in Deutsch und Mathematik am Vormittag).

Für den Übertritt ist aus unserer Sicht wirklich nur eine Sache entscheidend. Liegt grundsätzlich eine Eignung für das Gymnasium vor? Vertrauen Sie diesbezüglich auf die Einschätzung der Grundschullehrkräfte! Liegt die Eignung vor, dann ist ein Wechsel ans Gymnasium auch die beste Wahl!

Also keine Angst vor dem Gymnasium!
You can do it!

Ihr / euer gesamtes Lehrerteam des KKG

  • Herzlich willkommen
  • Übertritt trotz Corona?
  • So geht die Anmeldung 2021
  • Übertrittsbedingungen
  • Klassenbildung am KKG
  • Übertrittscoach
  • Probeunterricht
  • Weitergehende Infos

So geht die Anmeldung im Jahr 2021

In diesem Jahr gibt es Corona-bedingt wieder Veränderungen gegenüber dem „normalen“ Anmeldeprozess.

Aufgrund der Corona-Pandemie musste der ursprüngliche Plan mit „Info-Abend zum Übertritt“ und „Tag der offenen Tür“ bereits geändert werden. Alle weiterführenden Schulen im Landkreis Altötting führten in diesem Jahr nur eine Übertrittsveranstaltung und diese im Rahmen einer Online-Video-Konferenz durch. Unser „Vorstellungsabend zum Übertritt“ am KKG fand am Dienstag, 16. März 2021, um 19.00 Uhr statt. Der zugehörige Mitschnitt ist hier auf unserer Homepage zu finden.

Für die eigentliche Anmeldung Ihres Kindes empfehlen wir dringend die vorgeschaltete Online-Anmeldung. Hier werden Sie auf unserer Anmeldeplattform bequem durch die Anmeldung geleitet. Das entsprechende Online-Anmeldeportal ist ab dem Tag der Ausgabe des Übertrittszeugnisses, also ab Freitag, 7. Mai 2021freigeschaltet.

Auf die normalerweise vorgesehene Präsenzanmeldung, bei der die Schulleitung mit den neuen Schülerinnen und Schülern ins Gespräch kommen und bei denen noch vorhandene Fragen geklärt werden können, müssen wir aus Infektionsschutzgründen in diesem Jahr verzichten.

Anstatt dessen möchten wir Sie bitten, folgende Unterlagen bis Freitag, 14. Mai 2021, postalisch zu übermitteln oder persönlich im Sekretariat abzugeben:
das Übertrittszeugnis im Original, eine Kopie der Geburtsurkunde, den unterschriebenen Ausdruck der Online-Anmeldung, ggf. den ausgedruckten und unterschriebenen Erfassungsbogen des Landratsamts für den Schulbus sowie die Wahl der persönlichen Profilbildung (Sport-Klasse, Forscher-Club oder Kreativ-Gruppe).

Natürlich steht die Schulleitung bei Bedarf auch gerne zum persönlichen Gespräch bereit. Vereinbaren Sie hierzu einen Termin im Sekretariat unter 08671-9578-0 oder per eMail (sekretariat@koenig-karlmann-gymnasium.de). Insbesondere Eltern, deren Kinder einen Probeunterricht absolvieren müssen, werden gebeten, persönlich mit der Schule Kontakt aufzunehmen. Der Probeunterricht (sofern nötig) findet im Zeitraum von Dienstag, 18. Mai 2021, bis Donnerstag, 20. Mai 2021, statt (siehe auch Menüpunkt Probeunterricht).

 

In folgender Checkliste sehen Sie, welche Unterlagen zur Anmeldung eingereicht werden müssen.

Das folgende „Merkblatt zur Anmeldung 2021“ beinhaltet alle wichtigen Infos zum Schulstart im September.

  • Herzlich willkommen
  • Übertritt trotz Corona?
  • So geht die Anmeldung 2021
  • Übertrittsbedingungen
  • Klassenbildung am KKG
  • Übertrittscoach
  • Probeunterricht
  • Weitergehende Infos

Übertrittsbedingungen

Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 4 einer Grundschule, die im Übertrittszeugnis den geforderten Übertrittsschnitt von 2,33 oder besser in den Fächern Deutsch, Mathematik sowie Heimat- und Sachunterricht geschafft haben, können direkt ans Gymnasium übertreten.

Schülerinnen und Schüler einer Montessori- oder Rudolf-Steiner-Schule, die in Jahrgangsstufe 5 des Gymnasiums übertreten wollen, müssen erfolgreich am Probeunterricht teilnehmen. Die Anmeldung dazu erfolgt zu den offiziellen Anmeldeterminen.

Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 5 einer Mittelschule, die den Übertritt an das Gymnasium anstreben und die im Halbjahreszeugnis in den Fächern Mathematik und Deutsch die Durchschnittsnote 2,0 oder besser aufweisen, geben an dem für sie zuständigen Gymnasium an den offiziellen Anmeldeterminen eine Voranmeldung ab. Dies gilt ebenso für alle Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 5 der staatlichen, kommunalen und staatlich anerkannten Realschulen, die den Übertritt an das Gymnasium anstreben und die im Halbjahreszeugnis in den Fächern Mathematik und Deutsch die Durchschnittsnote 2,5 oder besser aufweisen.

Die endgültige Anmeldung erfolgt dann in den ersten drei Ferientagen der Sommerferien mit dem Original des Jahreszeugnisses.

Schülerinnen und Schüler, die im Halbjahreszeugnis der Jahrgangsstufe 5 den jeweils erforderlichen Notendurchschnitt in den Fächern Deutsch und Mathematik nicht erreicht haben, jedoch diesen im Jahreszeugnis der Jahrgangsstufe 5 erreichen, können sich ohne Voranmeldung ebenfalls in den ersten drei Ferientagen der Sommerferien mit dem Original des Jahreszeugnisses anmelden.

  • Herzlich willkommen
  • Übertritt trotz Corona?
  • So geht die Anmeldung 2021
  • Übertrittsbedingungen
  • Klassenbildung am KKG
  • Übertrittscoach
  • Probeunterricht
  • Weitergehende Infos

Kriterien, die bei der Klassenbildung eine Rolle spielen

Der Wechsel von der Grund- oder Mittelschule an das Gymnasium bringt einige Veränderungen mit sich. Durch Freunde aus der Grundschule kann diese erste Eingewöhnungsphase positiv beeinflusst werden. Deshalb ist für uns die Klassenbildung der neuen 5. Klassen besonders wichtig. Es ist unser Bestreben, die Mitschülerwünsche Ihres Kindes möglichst gut umzusetzen.

Teilen Sie uns bitte die 2 wirklich gewünschten Mitschüler bei der (Online-) Anmeldung namentlich mit. Gegenseitige Wünsche, d.h. auch Ihr Kind wird umgekehrt als Wunschpartner genannt, haben höheres Gewicht bei der Klassenbildung. Im Sinn einer Gleichbehandlung aller Schüler müssen wir die Zahl der Einzelwünsche auf zwei einschränken.

Wir hoffen, dass wir Ihre Vorstellungen möglichst weit erfüllen können, und wünschen Ihrem Kind einen guten Start im neuen Schuljahr und ein schnelles Eingewöhnen am König-Karlmann-Gymnasium.

Neben den persönlichen Schülerwünschen, die oberste Priorität haben, berücksichtigen wir bei der Klassenbildung auch den Herkunftsort der Schüler. Insofern achten wir, dass – wo es möglich ist – mehrere Schüler eines Herkunftsortes in eine Klasse kommen. Dies ist vor allem im Krankheitsfall eines Schülers von Vorteil.

Aus pädagogischen Gründen ist es aber nicht sinnvoll, wenn eine neu gebildete Klasse am Gymnasium durch zu viele Schüler einer einzigen Grundschulklasse dominiert werden würde. Wir sehen bei etwa 5 – 7 Schülern einer Grundschule in einer Klasse am Gymnasium eine gewisse Grenze erreicht.

Wir bitten Sie aber auch um Verständnis, falls die Wünsche nicht immer vollständig realisiert werden können. Bedenken Sie, dass z.B. das Geschlecht, der besuchte Religionsunterricht oder die Klassengröße bei der Klassenbildung eine Rolle spielen. So müssen wir beispielsweise im Sportunterricht und in Religion sehr häufig Unterrichtsgruppen über mehrere Klassen hinweg bilden, um eine effektive Ausnutzung des uns vom Ministerium vorgegebenen Lehrerbudgets zu gewährleisten.

Die Wahl des Profilfachs bzw. der Sportklasse wirkt sich nicht auf die eigentliche Klassenbildung aus. Die Wahl des Profilfachs bzw. der Sportklasse beeinflusst nur im Profilfach bzw. im Fach Sport die Klassenzusammensetzung. In allen anderen Fächern greifen obige Kriterien bei der Klassenbildung (insofern vor allem die Schülerwünsche).

  • Herzlich willkommen
  • Übertritt trotz Corona?
  • So geht die Anmeldung 2021
  • Übertrittsbedingungen
  • Klassenbildung am KKG
  • Übertrittscoach
  • Probeunterricht
  • Weitergehende Infos

StDin Rosalia Mittermeier
Beratungslehrkraft / Übertrittscoach
Email: beratungslehrkraft(at)koenig-karlmann-gymnasium.de

Raum F 105 (Beratungsraum, 1. Stock)
Dienstag von 11:30 Uhr bis 12:15 Uhr

Bei allen Fragen rund den Übertritt Ihres Kindes vereinbaren Sie über das Sekretariat oder per E-Mail an beratungslehrkraft(at)koenig-karlmann-gymnasium.de einen Termin mit mir!

  • Herzlich willkommen
  • Übertritt trotz Corona?
  • So geht die Anmeldung 2021
  • Übertrittsbedingungen
  • Klassenbildung am KKG
  • Übertrittscoach
  • Probeunterricht
  • Weitergehende Infos

Probeunterricht

Schülerinnen und Schüler von Montessori- bzw. Rudolf-Steiner-Schulen bzw. Schülerinnen und Schüler aus Jahrgangsstufe 4 einer öffentlichen Grundschule, die im Übertrittszeugnis den geforderten Übertrittsschnitt von 2,33 in den Fächern Deutsch, Mathematik sowie Heimat- und Sachunterricht nicht geschafft haben, müssen erfolgreich am Probeunterricht teilnehmen, um ans Gymnasium wechseln zu können.

Im Probeunterricht werden nur die Fächer Deutsch und Mathematik behandelt. Er besteht aus einem schriftlichen Teil (zentral gestellte Prüfungen) und einem anschließenden mündlichen Teil.

Der schriftliche Teil besteht aus den folgenden Teilen (jeweils Stoff der 4. Jahrgangsstufe):

Deutsch:              Texte verfassen, Leseverständnis, Richtig schreiben, Sprache untersuchen
Mathematik:      Teil 1 und Teil 2

Im mündlichen Teil werden beide Fächer von Gymnasiallehrkräften unterrichtet. Dabei wird genau beobachtet, wie gut die teilnehmenden Schülerinnen und Schüler mit neuen Lerninhalten umgehen können.

Der Probeunterricht 2021 findet statt von Dienstag, 18.05.2021, bis Donnerstag, 20.05.2021. Der Probeunterricht für Schülerinnen und Schüler, die an das KKG wechseln wollen, findet direkt an unserer Schule statt.

Die ersten beiden Tage finden die schriftlichen Prüfungen statt (jeweils mit kurzen mündlichen Einführungsgesprächen), der mündliche Probeunterricht dann am dritten Tag.

Schülerinnen und Schüler, die am Probeunterricht teilnehmen sollen, werden auf dem normalen Weg am Wunschgymnasium angemeldet. Dort erhält man nach einem ausführlichen Vorbereitungsgespräch mit der Schulleitung (in Corona-Zeiten natürlich auch telefonisch möglich) alle wichtigen Detailinformationen zum Probeunterricht, unter anderem das folgende „Merkblatt zum Probeunterricht“.

Das folgende „Merkblatt zum Probeunterricht“ beinhaltet alle wichtigen Informationen zum Probeunterricht.

Dennoch ist bei einem beabsichtigten Probeunterricht ein persönliches Gespräch mit der Schulleitung im Vorfeld dringend zu empfehlen (im Beisein des Kindes). Wenden Sie sich bitte an das Sekretariat zur Terminvereinbarung. Vielen Dank!

  • Herzlich willkommen
  • Übertritt trotz Corona?
  • So geht die Anmeldung 2021
  • Übertrittsbedingungen
  • Klassenbildung am KKG
  • Übertrittscoach
  • Probeunterricht
  • Weitergehende Infos

Weitergehende Infos

Was hat mein Kind vom Besuch eines Gymnasiums?

  • Mit dem Abitur stehen alle Wege offen, sowohl national als auch international.
  • Das allgemeine Abitur berechtigt zum Studium
    • an jeder deutschen Universität
    • in jeglicher Fachrichtung
    • im Studium haben Gymnasiasten haben die besten Erfolgsaussichten.
  • Es bietet eine gute Grundlage für jeden Beruf.
  • Optimale individuelle Entfaltungsmöglichkeiten
    • verschiedene Zweige
    • Vielzahl von Wahlfächern
    • Individuelle Förderangebote
  • Das Gymnasium vermittelt
    • vertiefte allgemeine Bildung
    • fundierte Kenntnisse in 2 – 4 Fremdsprachen
    • umfassende Fähigkeiten und Fertigkeiten für Studium und Beruf

Warum ist mein Kind am Gymnasium gut aufgehoben?

  • Das Gymnasium knüpft nahtlos an die Grundschule an und führt behutsam an die neue Schulart heran.
  • Es bietet als einzige Schulart einen 9-jährigen Bildungsgang an und gibt Ihrem Kind neun Jahre Zeit
    • für die Entfaltung seiner Persönlichkeit = Erziehungsauftrag der Schule
    • für die Vermittlung von Wissen und Kompetenzen = Bildungsauftrag der Schule.