„Die Mathematik muß man schon deswegen studieren, weil sie die Gedanken ordnet.“ (M. W. Lomonossow)
Mathematik2020-06-11T10:54:06+02:00

Mathematik

  • Mathematik am KKG
  • Lehrkräfte
  • Wettbewerbe
  • Aktivitäten
  • Aktuelles
  • weiterführende Informationen

Mathematik am KKG

Die Mathematik ist eine der ältesten Wissenschaften und hat sich über Jahrtausende als gemeinsame Kulturleistung der Menschheit entwickelt. Heute sind mathematische Kompetenzen eine wichtige Voraussetzung für viele unterschiedliche Fachgebiete, wie Naturwissenschaften und Technik, aber auch Wirtschaft, Politik und Sozialwissenschaften. Mathematik fördert allgemeinere Einsichten in Prozesse des Denkens und der Entscheidungsfindung, die für eine aktive und verantwortungsbewusste Mitgestaltung der Gesellschaft von Bedeutung sind.

Zentrale Aufgabe des Mathematikunterrichts am Gymnasium ist, dass Schülerinnen und Schüler sich im Rahmen des Aufbaus mathematischer Kompetenzen bestimmte mathematische Kenntnisse und Arbeitsweisen aneignen und dabei wichtige Grunderfahrungen machen können: Sie sollen Erscheinungen aus Natur, Gesellschaft und Kultur in besonderer Weise wahrnehmen und verstehen, die eigene Art mathematischer Gegenstände und Sachverhalte kennenlernen und begreifen und in der Auseinandersetzung mit Aufgaben der Mathematik Fähigkeiten des Problemlösens erwerben, die über die Mathematik hinaus gehen.

Auch über den Mathematikunterricht hinaus, werden Schülerinnen und Schüler am KKG im Fach Mathematik gezielt gefördert:

  • Mathematikbegeisterte Schülerinnen und Schüler aller Jahrgangsstufen werden bei der Teilnahme an verschiedenen Wettbewerben unterstützt.

  • Es werden immer wieder Mathematikseminare im Rahmen der Oberstufe angeboten.

  • In speziellen Individuellen Förderstunden (InFö-Stunden) werden teilnehmende Schülerinnen und Schüler von einer Lehrkraft beim Lernen des Stoffs individuell begleitet.

  • Mit dem Modell „Lernpower“ findet individuelle Förderung, u. a. im Fach Mathematik, durch begabte Schülerinnen und Schüler in Kleingruppen statt

  • Mathematik am KKG
  • Lehrkräfte
  • Wettbewerbe
  • Aktivitäten
  • Aktuelles
  • weiterführende Informationen

Lehrkräfte

  • Kathrin Donaubauer, StRin (Fachbetreuerin)
  • Carina Hebauer, StRin
  • Annegret Klinger, StRin
  • Stephanie Lucha, StRin
  • Immanuel Maurer, StR
  • Andrea Neubauer, OStRin (Fachbetreuerin)
  • Josef Ringlstetter, StR
  • Johanna Rohlfs, StRefin
  • Rudolf Schramm, OStD
  • Michael Steinhuber, StR
  • Stephan Stocker, StR
  • Anselm Strohmaier, StRef
  • Felix Waschke, StR
  • Mathematik am KKG
  • Lehrkräfte
  • Wettbewerbe
  • Aktivitäten
  • Aktuelles
  • weiterführende Informationen

Wettbewerbe

Die Fachschaft Mathematik des König-Karlmann-Gymnasiums fördert die Teilnahme mathematikbegeisterte Schülerinnen und Schüler aller Jahrgangsstufen an verschiedenen Wettbewerben.

Einmal im Jahr lädt der Känguru-Wettbewerb, der weltweit größte Mathematikwettbewerb für Schülerinnen und Schüler, zum Rechnen, Knobeln und Nachdenken ein. Mit dem Känguru-Wettbewerb soll Lust auf Mathematik gemacht und die mathematische Bildung an den Schulen unterstützt werden. Am König-Karlmann-Gymnasium nehmen jährlich alle Schülerinnen und Schüler der 5. bis 8. Jahrgangsstufe an dem Multiple-Choice-Wettbewerb teil. Der Wettbewerb wird zentral durch den gemeinnützigen Verein Mathematik­wettbewerb Känguru e.V. vorbereitet und ausgewertet, durchgeführt wird er dezentral an den Schulen.

Für jede Klassenstufe gibt es altersgerechte Aufgaben, die am Wettbewerbstag in 75 Minuten zu bearbeiten sind. Nach dem Wettbewerb erhalten alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer eine Urkunde, eine Broschüre mit den Aufgaben, Lösungen und weiteren Rätseln und Knobeleien sowie ein kleines Spiel als „Preis für alle”. Die erfolgreichsten Teilnehmerinnen und Teilnehmer werden mit Sachpreisen ausgezeichnet.

Die Mathematik-Olympiade ist ein mehrstufiger Klausurwettbewerb der Mathematik. Er verläuft nach Jahrgangsstufen getrennt, erstreckt sich über vier Runden und wird jährlich bundesweit unter Federführung des Vereins Mathematik-Olympiade e.V., sowie in Bayern durch den MOBy e.V. durchgeführt. In jeder Runde sind drei bis sechs klassenstufenspezifische Aufgaben zu bearbeiten. Gefragt ist dabei logisches Denken, Kombinationsfähigkeit und kreativer Umgang mit mathematischen Methoden. Am König-Karlmann-Gymnasium nehmen jährlich Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 5 bis 10 am Wettbewerb teil.
Der Landeswettbewerb Mathematik wird veranstaltet vom bayerischen Kultusministerium. Teilnahmeberechtigt sind die Schülerinnen und Schüler der Realschulen und Gymnasien in Bayern bis einschließlich Jahrgangsstufe 10.

In zwei Runden müssen Aufgaben in einem Zeitraum von rund neun Wochen bearbeitet werden. Die Aufgaben richten sich vornehmlich an Schülerinnen und Schüler der Mittelstufe. Zu gewinnen gibt es Urkunden und Buchpreise. Die besten Teilnehmerinnen und Teilnehmer dürfen an einem mehrtägigen mathematischen Seminar teilnehmen.

Der Bundeswettbewerb Mathematik ist ein mathematischer Schülerwettbewerb für alle an Mathematik Interessierten.

Entsprechend seiner inhaltlichen Anforderungen wird er Schülerinnen und Schülern ab Jahrgangsstufe 10 empfohlen. Er besteht aus zwei Hausaufgabenrunden und einem mathematischen Fachgespräch in der abschließenden dritten Runde. Neben dem mathematischen Schulwissen muss man zur Teilnahme vor allem auch etwas Ausdauer mitbringen. Träger des Bundeswettbewerbs Mathematik ist das Talentförderzentrum des Bundes und der Länder Bildung & Begabung. Zu gewinnen gibt es in der ersten Runde Urkunden für erste, zweite und dritte Preise, in der zweiten Runde zusätzlich Geldpreise. Die Preisträger der dritten Runde erhalten bei Aufnahme eines Studiums ein Stipendium und vielfältige Unterstützung.

Der internationale Teamwettbewerb „Bolyai“, der von Budapester Lehrkräften ins Leben gerufen wurde und nach dem ungarischen Mathematiker János Bolyai benannt ist, wird seit 2014 auch in Deutschland durchgeführt.

Am König-Karlmann-Gymnasium wird allen Schülerinnen und Schülern der 9. Jahrgangsstufe eine Teilnahme am Wettbewerb ermöglicht. Dabei sind von den Mannschaften, die aus bis zu vier Schülerinnen und Schülern bestehen, jeweils 13 Aufgaben im Multiple-Choice-Verfahren zu lösen. Eine 14. Aufgabe ist individuell zu lösen. Die bundesweit besten Mannschaften der 1. Runde werden zu einer zweiten Runde eingeladen, zum internationalen Finale in Budapest.

Mathe im Advent“ ist ein digitaler Adventskalender für Schülerinnen und Schüler der 4. bis 9. Jahrgangsstufe. Das Bildungsprojekt „Mathe im Advent“ wurde 2008 von der Deutschen Mathematiker-Vereinigung (DMV) ins Leben gerufen. Seit 2016 richtet „Mathe im Leben“ den Schülerwettbewerb in Kooperation mit der DMV aus.

Vom 1. bis zum 24. Dezember können die Teilnehmerinnen und Teilnehmer auf www.mathe-im-advent.de virtuelle Adventskalendertürchen öffnen. Hinter jedem Türchen verbirgt sich eine Aufgabengeschichte rund um die beliebten Mathe-Wichtel. Jedes Jahr spielen mehr als 100.000 Schülerinnen und Schüler aus dem gesamten deutschsprachigen Raum mit. Über 4.000 Lehrerinnen und Lehrer nehmen mit ihren Klassen teil. Auch am König-Karlmann-Gymnasium wird eine Teilnahme am Klassenspiel angeboten.

  • Mathematik am KKG
  • Lehrkräfte
  • Wettbewerbe
  • Aktivitäten
  • Aktuelles
  • weiterführende Informationen

Aktivitäten

Your Content Goes Here

Die Mathematik-Olympiade ist ein mehrstufiger Klausurwettbewerb der Mathematik. Er verläuft nach Jahrgangsstufen getrennt, erstreckt sich über vier Runden und wird jährlich bundesweit unter Federführung des Vereins Mathematik-Olympiade e.V., sowie in Bayern durch den MOBy e.V. durchgeführt. In jeder Runde sind drei bis sechs klassenstufenspezifische Aufgaben zu bearbeiten. Gefragt ist dabei logisches Denken, Kombinationsfähigkeit und kreativer Umgang mit mathematischen Methoden. Am König-Karlmann-Gymnasium nehmen jährlich Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 5 bis 10 am Wettbewerb teil.

Your Content Goes Here

Your Content Goes Here

  • Mathematik am KKG
  • Lehrkräfte
  • Wettbewerbe
  • Aktivitäten
  • Aktuelles
  • weiterführende Informationen

Aktuelles aus der Fachschaft Mathematik